Trennung und der Kampf ums Sorgerecht…

Es war DAS Promithema des verganenen Wochenendes: die Scheidung von Tom Cruise und Katie Holmes…

Es war in allen prominahen Sendungen ein Thema und wird es wohl auch noch in den nächsten Tagen und Wochen sein…

Auch die diversen Fansites widmen sich in gewünschtem Umfang diesem Thema, u.a. hier, hier und hier.

Auch in den deutschen Onlinemedien, wie z.B. der Internetseite  von Focus ist das Thema sehr aktuell – auch vor dem Hintergrund der Sektenmachenschaften von Scientology.

Vor dem Hintergrund der weltumspannenden in alle Bereiche reichenden Machenschaften und „Herrschaftsansprüchen“ der Scientologymitglieder ist es positiv zu bemerken, dass auch Medienmogul Rupert Murdoch eine nicht zu verachtende Meinung zu der Sekte hat:

„Etwas Gruseliges, sogar Böses, umgibt diese Leute“, lautete Murdochs Meinung über die Sekte.

Murdoch erhielt nach eigenen Angagen „hunderte“ von aggressiven Antworten auf seine Bemerkungen über die Scientology. Er bleibe aber bei seiner Ansicht, twitterte der Medienmogul. Als er gefragt wurde, was er denn von den Mormonen halte, die mit Mitt Romney den republikanischen Präsidentschaftskandidaten und Herausforderer von Präsident Barack Obama stellen, antwortete Murdoch: „Das Mormonentum ist für mich ein Mysterium, aber Mormonen sind gewiss nicht böse.“
********************************************
Dass Scientology in vielen, auch politischen, Bereichen aktiv ist und versucht, Anhänger zu scharen und Gegner auf gewisse Weise zu eliminieren, kann auch gut in der ARD-Doku „Die Spitzel von Scientology – Der Sektengeheimdienst OSA“ verfolgt werden. Da die Sendung doch etwas spät ausgestrahlt wurde, kann man sich in der Mediathek den Dokumentationsbeitrag online anschauen.
***********************************************
Ich kann nur jedem raten, sich von Sekten oder anderen Gruppierungen fern zu halten, die mit manipulativen Mitteln vorgehen, um ihre Ziele zu erreichen und auch vor der „Eindämmung“ des objektiven, selbständigen Denkens nicht zurückschrecken.
***********************************************
Auf diesem Weg kann man Katie Holmes mit ihrem Scheidungsantrag und dem Antrag auf alleiniges Sorgerecht für Tochter Suri nur alles Gute wünschen und hoffen, dass die New Yorker Gerichte eine für Katie und Suri angemessene Regelung treffen.
***************************************************
Es wäre zu wünschen, dass das Gerangel um das Sorgerecht nicht allzu sehr zu Lasten der Kleinen ausgefochten wird, auch wenn bei Scheidungen immer alle Parteien in gewissem Umfang leiden.
Advertisements

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s