Candace Cameron Bure : „Reshaping it all“

Mit Büchern von Prominenten Persönlichkeiten ist es ja immer so eine Sache – man findet sie auf den ersten Blick anziehend, weil man wissen möchte, was in so einer berühmten Person vor sich geht. Manche dieser Bücher gehen über diesen ersten Blick hinaus – und werden zu einer wunderbaren Leseerfahrung. Manche aber verblassen nach dem ersten Blick und verstauben dann in irgendeiner Ecke des Bücherregals…

Nicht so dieses Buch…

Candace Cameron Bure ist den meisten wahrscheinlich bekannt aus der US-Serie „Full House“, die der amerikanische Sender ABC über acht Staffeln produzierte.

Die 1976 in Kalifornien geborene Schauspielerin war nach ihrer Full House-Zeit auch in verschiedenen Filmen zu sehen, u.a.:

* No one would tell (1996 ; dt. Brutale Liebe – und jeder schweigt)

* She cried no (aka „Freshman Fall“ 1996 ; dt. Gedemütigt! … und keiner wird ihr glauben)

*Moonlight & Mistletoe (2008)

* Truth to be told (2011)

* The Heart of Christmas (2011)

Erst kürzlich beendete sie ihren neuesten Film „Puppy Love“.

Ihre Rollenauswahl trifft sie sehr gezielt nach den Inhalten der jeweiligen Filme. Sind diese nicht mit ihrem christlichen Glauben vereinbar, lehnt sie ab. Sie möchte Filme drehen, die den Menschen etwas Positives geben.

Wer sich noch mehr über Candace informieren möchte, kann dies tun:

* auf ihrer Website

* über ihre Twitter-Page

* über ihre Facebook-Seite

und über ihren Blog auf ihrem Onlinemagazin.

NUN ABER ZUM BUCH:

Ja, gut – es ist in gewisser Weise ein Ratgeber-Buch. Aber keins von der Sorte: Du musst das und das essen und du musst den und den Sport machen…

Candace Cameron Bure lädt den Leser (zusammen mit ihrer Co-Autorin Darleen Schacht) ein, Sie und ihren Familienalltag näher kennenzulernen und teilt ihre Gedanken mit der Leserschaft.

Natürlich geht es in ihrem Buch auch um die Frage des richtigen, motivierten Abnehmens – und das nicht aus Modegründen oder aus Gründen des sozialen Drucks, der auf der weiblichen Bevölkerung liegt – sondern aus Glaubensgründen und der Überzeugung, dass man für seinen Körper und sein Wohlbefinden selbst die Verantwortung übernehmen sollte. Erst wenn der Körper fit ist, kann der Geist und der eigene Glaube positiv beeinflusst werden.

Es geht ihr nicht ums Abnehmen nur um des Abnehmens Willen – sondern um einen gesunden Lebensstil, der Körper, Geist und Seele gesund hält und die positiven Gedanken atmen lässt.

In ihrem Buch gibt Sie Lesern, die sich in Briefform an Sie gewendet haben natürlich auch Ratschläge – und sie hat in jedem der neunzehn Kapitel ein Rezept parat, sowie Zitate und biblische Lebensweisheiten. Außerdem wartet für ungeduldige Leser am Ende jedes Kapitels eine kurze Zusammenfassung.

Alles in allem kann ich festhalten, dass mir CCB’s Buch sehr gefallen hat, nicht nur vom Schreibstil her, sondern auch auf inhaltlicher Ebene. Sie erzählt sehr persönlich von ihren Problemen mit ihrem Gewicht und ihrem ganz persönlichen inneren „Schweinehund“, den wohl jeder von uns überwinden muss, um z.B. sportliche Dinge anzugehen.

CCB kommt wahrscheinlich auch zu Gute, dass sie nicht dieses „Ich bin eine große Schauspielerin“-Gehabe an den Tag legt, sondern mit ihrer Familie ein relativ ruhiges Familienleben führt und ihnen auch Werte vermittelt, die bei manchen Schauspielerkindern etwas abhanden gekommen zu sein scheinen.

Also:

Für alle, die des Englischen mächtig sind und ein positives Buch lesen möchten – das hier ist genau richtig🙂

Und: Ihre Filme sind auch sehenswert.

 

 

 

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Candace Cameron Bure : „Reshaping it all“

  1. Kathrin schreibt:

    Und schon eines der Rezepte ausprobiert?🙂

    Gefällt mir

  2. booksandmore81 schreibt:

    nein, hab ich noch nicht… aber werd ich demnächst vielleicht. wenn, dann sag ich auf jeden fall bescheid, ob es was geworden ist😉

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s