„Nacht über Berlin“ und die Musik von Lianne La Havas

Heute orientiere ich mich ein wenig am Blog von Bethany Joy Lenz, die wöchentlich einen „Movie and Music Monday“  mit Film- und Musiktipps veröffentlicht.

Leider weiss ich noch nicht, ob ich regelmäßig solche Tipps für euch habe, deshalb wird es momentan noch keine regelmäßig erscheinende Kategorie geben.

Aber hier die Tipps:

Wie ihr vielleicht gelesen habt, habe ich den Dreiteiler „Das Adlon“ gesehen – ein Film, in dem es nicht nur um die Geschichte des Berliner Hotels und seiner Gründer geht, sondern auch um die fiktive  Liebesgeschichte von Sonja Schadt und Julian Zimmermann in Zeiten der Naziherrschaft.

Genau dieses Thema bringt mich zu meinem heutigen Filmtipp – „Nacht über Berlin“ mit Jan-Josef Liefers und Anna Loos.

Das Schauspielerehepaar spielt in dem 100-Minuten-Film den jüdischen Arzt Albert Goldmann und Henny Dallgow – diese verliebt sich in den Mann – und das in einer Zeit, in der jüdische Mitbürger verfolgt, gefoltert und getötet wurden.

Gedreht wurde im August/ September des vergangenen Jahres – und im TV ist dieser Film (die DVD/ Bluray erscheint am 21.2.)  am 20.2. um 20:15 Uhr in der ARD.

Informationen finden sich unter anderem hier .

**********************************************

Mein Musiktipp heute dreht sich um die Sängerin Lianne La Havas.

Die 23-jährige Soulsängerin spielt Gitarre und Piano und veröffentlichte im Juli letzen Jahres ihr erstes Album.

Sie hat ihre eigene Homepage und auch auf youtube sind ihre Lieder vertreten.

Lianne La Havas Songs haben ihre eigene Art, sich in das Gehör des Publikums zu schleichen – und dort zu verweilen. Sie singt von Beziehungen, gescheiterten Beziehungen etc.

Ihre Stimme ist nicht aufdringlich, sondern schmeichelt dem dazugehörigen Sound.

Beispiele, die ich besonders ansprechend finde:

„Forget“

„Age“

„Is your love big enough“

„Elusive“

Auf Amazon kann man auch schon einmal in das Album hineinhören.

*****************************************

Ich hoffe, meine Tipps finden Anklang bei euchund ich freu mich wie immer über Kommentare.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Nacht über Berlin“ und die Musik von Lianne La Havas

  1. Kathrin schreibt:

    „Forget“ klingt wirklich toll. In die anderen Lieder find ich noch nicht so recht rein – sie sind auf jeden Fall gut und ihre Stimme ist klasse, aber irgendwie sind mir die anderen Songs zu ruhig. Auch schade, dass man auf Youtube nur manche Songs hören kann wegen dieses bescheuerten GEMA-Streits😦

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s