Nichts Neues, aber etwas Interessantes…

So – nun hat auch mich die winterliche Erkältungswelle erreicht – Halsschmerzen sind was tolles ;-/

P1010220

Deshalb kuriere ich mich erstmal aus – aber das heißt nicht, dass ihr hier nichts zu lesen bekommt…

Wie Kathrin ja schon bemerkte, war unsere diesjähriger Buchmesseausflug sehr entspannt und bis auf das Wetter lief alles super.

Nun hab ich auch dieses Jahr wieder Bücher mit nach Hause gebracht, u.a. ein medienpädagogisches Buch von Kathrin, die mir freundlicherweise auch „Breathe“ ausgeliehen hat.

Im vergangenen Jahr lief es ähnlich – auch damals fanden einige Bücher ihren Weg in mein Bücherregal – oder besser gesagt: auf mein Bücherregal.

Eines möchte ich euch kurz ans Herz legen – besonders für Tierfreunde und Freunde schöner Zeichnungen:

„Unglaubliche Geschichten von ausgestorbenen Tieren“

P1010213

Dieses Buch hat einfach alles, was ein tierinteressierter Leser – egal ob groß oder klein – mag: wunderschöne Zeichnungen, interessante Informationen und zu jedem Tier jeweils ein kleiner Comic.

P1010214

P1010218

P1010219

Wer sich selbst für Tiere interessiert – oder natur- und tierbegeisterte Kinder hat – der sollte dieses Buch zumindest einmal in die Hand nehmen und sich gemeinsam mit den lieben Kleinen einen schönen Buchnachmittag machen 🙂

 

Nähere Informationen zum Buch und seinem Inhalt gibt es

hier

hier

hier und

hier in einem Video.

***

Kennt ihr besonders schön gestaltete (Kinder-)Bücher, die euch faszinieren? Schreibt mir und erzählt von euren „Lieblingen“

 

 

 

 

 

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Nichts Neues, aber etwas Interessantes…

  1. Kathrin schreibt:

    Oh,da wünsche ich dir erst einmal gute Besserung! Viel Tee trinken (oder heiße Zitrone), warm einmummeln und ein Buch zur Hand nehmen – das ist doch die beste Art, gesund zu werden 🙂
    Gestern war nun Frühlingsanfang und hier herrscht noch immer Winteratmosphäre. Kein Wunder, dass du krank wirst!

    Ich freu mich,dass dir “Unglaubliche Geschichten von ausgestorbenen Tieren” so gut gefallen hat und ich dich auf meinen persönlichen Lieblingsverlag aufmerksam machen konnte ;D

    Gut gestaltete (Kinder-)Bücher kenne ich viel zu viele, um sie hier aufzulisten. Im Prinzip kann ich etliche von Jacoby & Stuart nennen. Außerdem gibt es auch sehr schöne Ausgaben von „Der Hobbit“ und „Herr der Ringe“. Ich persönlich mag es immer,wenn ein Buch (gerade Kinder- oder Fantasybücher) illustriert sind. Bei schön gestalteten Exemplaren zahle ich dann auch gerne mal mehr 🙂

    So,ich löse mich erst einmal vom Laptop und lausche Sherlock Holmes „Der Hund von Baskerville“ (gab es irgendwann mal gratis bei Audible und seither lungert es hier herum).Du als Holmes-Fan kennst die Geschichte vermutlich schon?!

    Liken

  2. Kathrin schreibt:

    Ich muss mich nur mal korrigieren: Ich hab doch nicht den „Hund von Baskerville“ da, sondern „Das Ritual der Familie Musgrave“ 😉

    Liken

  3. booksandmore81 schreibt:

    dann hoffe ich, die Audiolektüre findet Anklang bei dir 🙂
    Gelesen hab ich nicht viel. Mir gehts zwar schon wieder etwas besser – Husten ist immernoch da, aber wenigstens hab ich kein Fieber mehr. Mein Krankheitstagesablauf besteht momentan aus Essen, Trinken, Erkältungskapseln einnehmen, Trinken, Schlafen, Essen, ACC akut, Schlafen…
    Aber solange es aufwärts geht, will ich mich nicht beschweren…

    Liken

  4. Kathrin schreibt:

    Schlafen ist eh die beste Medizin für alles 😉 Das und faulenzen und verwöhnt/umsorgt werden.
    Dann hoffe ich,dass die Erkältung nicht mehr allzu hartnäckig ist!

    So ganz begeistert hat mich „Das Ritual der Familie Musgrave“ nicht.Obwohl nur ca.1 h lang, musste ich mehrere Anläufe über zwei Tage verteilt nehmen. Das lag aber auch am Sprecher: Seine Stimme an sich war zwar in Ordnung, allerdings hätte ich mir gern etwas mehr Variation gewünscht: Watson klang wie Holmes klang wie der Hausmeister klang wie jeder andere – bei längeren Monologen war es daher schwer zu erkennen, wer nun gerade spricht.Kurzes Abdriften hat mich daher jedes Mal sofort aus allem herausgebracht und ich musste zurückspulen.

    Hauptsache, du bist bis Ostern wieder gesund! An den Feiertagen (v.a. wenn man dann die ganzen Verwandten sieht) ist krank zu sein nicht gerade toll und verdirbt einem alles.

    Liken

  5. booksandmore81 schreibt:

    Es wird Stück für Stück besser, aber eben nur langsam, trotz Inhalieren, Erkältungskapseln und Bonbons… aber ich will mich ja nicht beschweren…

    Ja, mit Hörbüchern bin ich auch noch nicht sooo richtig warm geworden. Entweder passt die Stimme nicht, oder es ist dann zu eintönig und schlecht gelesen (wie bei dir) oder sonst irgendwas stimmt nicht… dann doch lieber selber lesen…

    Liken

Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.