Eine Meerjungfrau, die Pest und der Tod

Jeder kennt Hans Christian Andersens Märchen „Die kleine Seejungfrau“ noch aus Kindertagen. Dieses melancholische, aber dennoch wunderschön romantische Märchen über die EINE große Liebe ist auch eine Geschichte, die man in älteren Lebensjahren noch gern liest – selbst wenn man denkt, den Verzauberungen der Märchen entwachsen zu sein.

 

Die spanische Künstlerin Victoria Francés, die 1982 in Valencia geboren wurde, hat sich dieser Geschichte angenommen und mit wunderschönen Graphiken versehen.

Victoria Francés hat in ihren Werken das Hauptaugenmerk auf der gotischen Szene und demzufolge auch bei Themen wie Vampirismus.

Dies kann man auch in ihrem Werk „Favole“ (Gesamtausgabe) oder in den jeweiligen Einzelausgaben bewundern.

***

Doch nun zum „Klagelied des Meeres“:

P1040187Dieses im Cross-Cult-Verlag erschienene Werk trägt ebenfalls Züge der gotischen Vorliebe der Autorin. Dazu kann man sich nur einmal den Hauptcharakter Zachary anschauen.

P1040190

Persönlich seh ich zumindest eine kleine Ähnlichkeit zu Louis de Pointe du Lac – dem Charakter, den Brad Pitt in „Interview mit einem Vampir“ verkörperte.

***

Aber nicht nur diese Ähnlichkeit fasziniert an dieser Geschichte. Es sind im Allgemeinen die Grafiken, die bei jeder neuen umgeschlagenen Seite die Aufmerksamkeit als Erstes fesseln. Kontinuierlich auf der rechten Seite angesiedelt, schaut man sie sich zunächst ziemlich lange an – um sich dann im Anschluss der kurzen Textpassage auf der linken Seite zuzuwenden.

P1040188

Dabei ist es egal, ob es sich um schwarz-weiss-Bilder handelt, bei denen man noch die Hilfslinien sieht (was sie meiner Meinung nach noch anziehender und interessanter macht) – oder um die in perfekter Farbharmonie dargestellten Bilder dieser tragischen Liebesgeschichte.

P1040191

P1040192

Zum Inhalt der Geschichte an dieser Stelle nur so viel:

Die Handlung spielt im Winter des Jahres 1728 und nimmt ihren Lauf auf einem Schiff. Dieses Schiff befördert unter anderem den Tod, denn die Pest raffte viele Leute dahin und ebendies scheint auch das Schicksal des Hauptcharakters Zachary zu sein. Nachdem er seinen Vater hat sterben sehen und die Leiche über Bord geworfen wurde, entdeckt auch er bald die verräterischen Knötchen am Hals.

Seine einzige Rettung vor einem schmerzhaften Tod: der Freitod in den Wogen des unruhigen Meeres.

Also stürzt er sich in die Fluten und …. wird gerettet…

Doch ist auch dies nur eine Rettung auf Zeit für den jungen Mann und die Meerjungfrau, die sich ihm bald offenbart…

P1040194

P1040195

Als Wegbegleiter durch das ganze Buch hindurch begleitet den Leser im oberen Bereich jeweils auf der linken Seite eine Meerjungfrauskizze, die mal nach links und mal nach rechts schwimmt.

P1040197

„Das Klagelied des Meeres“ ist eine faszinierende Reminiszens an Andersens Kinderbuchklassike, „dessen rührende Erzählung mich inspiriert, seit ich ein Kind war.“ (Zitat Victoria Francés „Das Klagelied des Meeres“, ohne Seitenangabe).

***

In diesem Buch kommt alles zusammen: eine rührende, aber tragische Liebesgeschichte, wunderbare Grafiken und eine wunderschön erzählte Geschichte, die der Version Hans Christian Andersens in nichts nachsteht.

P1040200

UNBEDINGT LESENSWERT!!!

P1040203

 

 

 

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Eine Meerjungfrau, die Pest und der Tod

  1. Buchheldin schreibt:

    Wow, ein sehr liebevoll gezeichnetes Bilderbuch – allerdings wohl eher nicht für Kinder gedacht.😉

    Gefällt mir

    • booksandmore81 schreibt:

      Na eher für die größeren Kinder😉 Aber wirklich sehr empfehlenswert – und es ist ja nicht nur ein Bilderbuch sondern besteht auch aus Text. Eine Liebesgeschichte, die tragisch endet und kein Happy-End hat.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s