Abschlussbericht zu „Wish me Dead“

Gestern abend beendete ich nun endlich „Wish me Dead“ – einen Jugendroman der Schriftstellerin Helen Grant, den ich aus einem kleinen Buchladen in Hampstead mitgebracht hatte.

Und, wie war die gesamte Leseerfahrung?

Ich kann nur sagen: Sehr gut. Gegen Ende des Buches nimmt die Geschichte noch einmal Fahrt auf und wird richtig spannend. Es kommen Dinge zu Tage, mit denen ich nicht gerechnet hätte und die die Geschichte um die Bäckerstochter bereichern. Man sieht förmlich die Geschehnisse vor dem inneren Auge Gestalt annehmen und wird das ein oder andere Mal von einem leichten Schauer überrascht.

***

Es werden Verdächtige in den Mittelpunkt gestellt, über die man sich als Leser zwar Gedanken gemacht hat, sie aber nicht so recht einordnen konnte. Sie waren eben da und gehörten mehr oder minder zum Freundeskreis des Hauptcharakters Steffi Nett.

Zum einen wäre da Julius.

Zum anderen Hanna.

Was haben diese beiden mit den Geschehnissen in Bad-Münstereifel zu tun? Waren Steffis Wunscherfüllungen das Werk der „Hexe“ oder steckt jemand anders dahinter?

Wird Steffi in Bad Münstereifel bleiben, nachdem sich alles aufgeklärt hat?

***

All diese Fragen werden auf spannende Weise in Helen Grants Roman beantwortet.

Wer sich den Roman näher anschauen möchte, kann sich bei mir melden.

 

Advertisements

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Abschlussbericht zu „Wish me Dead“

  1. Pingback: ~ Q & A: Helen Grant ~ | booksandmore81

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s