~ „What a day“ – wenn man über gute Musik stolpert ~

STÄNDIG und überall begegnet sie uns: Musik.

Sei  es im Radio zu Hause, über Smartphone, selbst gesungen oder gesummt. Sie ist omnipresent und ohne Musik können wir nicht auf Dauer leben oder gar glücklich sein.

Große Komponisten und SängerInnen haben unser musikalisches Leben geprägt und prägen es noch.

Wir haben Lieblingslieder und Lieblingsmelodien – aber auch Lieder und Melodien, die wir nicht wirklich mögen.

***

Heute bin ich durch Zufall auf eine Künstlerin aufmerksam geworden, die einige von euch vielleicht schon kennen, die aber für mich bisher unbekannt war.

Josephine.

Ihr vollständiger Name lautet: Josephine Oniyama.

Geboren in einem Vorort von Manchester bekam die Künstlerin im Alter von 12 Jahren von ihrer Mutter eine Gitarre geschenkt und dies ebnete ihren Weg in die Welt der Musik.

Ende 2012 wurde in England ihr Debütalbum („Portrait“) veröffentlicht – der Beginn einer Karriere.

Den sozialen Medien ist Josephine Oniyama ebenfalls zugetan, man findet sie auf der eigenen Homepage sowie auf Twitter, Facebook, Pinterest. Und natürlich auf Soundcloud.

Auch auf ihrem youtube-Channel kann man sich ihre Stimme anhören und ihre Videos anschauen.

***

Informationen zur Künstlerin findet man unter anderem

hier und

hier.

Sie ist auf Tour gewesen und wird auch 2014 noch Konzerte in Deutschland geben.

***

Hier ein Blick auf die Stimmkünste der Sängerin:

Videoquelle: http://www.youtube.com/watch?v=WlijcmM1qzs

 

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s