~ Sherlock, „die“ Hochzeit und ein vergnüglicher Abend ~

HEUTE war es wieder einmal soweit: „Sherlock“ auf BBC1 – und wieder einmal: einfach nur ein Fest 🙂

Dieses Serienfest begann mit etwas Panik seitens Sherlock, dessen Hilferuf gleich die gesamte Polizei auf den Plan rief: Hubschrauber, Polizeifahrzeuge mit Blaulicht,…

Und das alles, weil er „bitte“ geschrieben hatte 😉

***

Aber es ist ja doch etwas ungewöhnlich, wenn Sherlock Holmes himself eine Hochzeitsrede halten soll!

Also macht sich unser „high functioning Sociopath“ fertig für den Weg in den Kampf a.k.a. Hochzeitsfeier.

Aber noch jemand anderes macht sich für das Ereignis fertig, der noch eine Rolle spielen wird…

***

Natürlich wird auch diese Folge den Ansprüchen gerecht, den die Zuschauer und Fans an sie stellen.

Es gibt eine Hochzeit, Erinnerungen an vergangene Fälle und eine Hochzeitsrede, die zunächst schockiert, dann überrascht und ebenfalls zu Tränen rührt.

Mal abgesehen davon, dass Amanda Abbington als Mary Marston wundervoll in ihrem Hochzeitskleid aussieht und man als Zuschauer dem glücklichen Paar alles Gute wünscht, wird in der Handlung auch deutlich, wie sehr Mary ihren John und Sherlock versteht und wie wichtig es ihr ist, dass beide wieder gut zusammenarbeiten.

Außerdem gibt es auch wieder Szenen, die einen zum Lachen bringen – man kann Sherlocks Künste im Serviettenfalten bewundern, es gibt ein wunderschönes Wuscheln durch die Haare und es gibt einen sehr interessanten angetrunkenen/ betrunkenen Consulting Detective.

***

Für die Freunde der Fälle des Sherlock Holmes gibt es natürlich auch noch etwas zu sehen.

Und die Erklärung findet Sherlock – wie sollte es auch anders sein – auf der Hochzeitsfeier, die den Rahmen für alle anderen Handlungen bietet.

„Lets play a game. Lets play murder.“

Und das Spiel ist am Laufen, denn es steht jemand auf der Todesliste. Eine Person ist schon ermordet worden, wer ist der nächste?

***

Einige ganz bezaubernde Szenen spielen zu Ende dieser Folge, als Sherlock die Anwesenden und natürlich das Hochzeitspaar mit Klängen auf seiner Geige erfreut, zu denen der erste Tanz des verheirateten Ehepaares Watson stattfindet.

***

Und: wir erfahren auch, dank Sherlocks wunderbaren Deduktionsfähigkeiten, wieso die Folge „The Sign of Three“ heisst.

Hier noch ein Vorgeschmack auf die nächste Folge:

Advertisements

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s