~ Freya North: „Secrets“ – Wie lange bestimmen Geheimnisse dein Leben? ~

BEREITS in einem kürzlich erschienenen Artikel habe ich über die Gründe geschrieben, weshalb Freya North’s „Secrets“ sozusagen meine „Rettung“ vor dem Fänger im Roggen war. Nun habe ich das Ebook beendet. Und bin begeistert.

***

Kurz zusammengefasst ist „Secrets“ die Geschichte einer jungen alleinerziehenden Mutter, die einen Housesitting-Job bei einem Brückenarchitekten in den besten Jahren annimmt. Dieser wohnt in einem alten Familienhaus gemeinsam mit seinem Hund. Er hat keine Verpflichtungen und reist für Aufträge um die Welt. An den jeweiligen Orten hat er dann noch die ein oder andere On-/Off-Affäre – auch ohne Verpflichtungen und ohne größere Investitionen.

Dieses Leben  hat für ihn bisher ganz gut funktioniert und dann steht plötzlich die junge Frau vor der Tür – und alles wird anders…

Titelbild

Titelbild

Das Titelbild ist nicht das Schönste, aber es kommt ja auch auf den Inhalt an. Wer sich das Titelbild der Druckausgabe anschauen möchte – und einmal in den Roman hineinlesen möchte, kann dies hier tun.

***

So, geben wir den Charakteren ihre Namen: Die junge Mutter, die so einfach in das Leben von Architekt Joe hineinplatzt nennt sich Tess und ihre Tochter trägt den Namen Emmeline – oder kurz: Em. Der Hund, der schon ein wenig in die Jahre gekommen ist, aber sein Herrchen sehr liebt hört auf den Namen Wolf.

Wie alles begann...

Wie alles begann…

Nachdem ich die Romane von Jill Shalvis Reihe um ihre Charaktere in den Lucky-Harbor-Romanen regelrecht verschlungen habe, ist dies nun mein erster Roman von Freya North. Diesen habe ich auf Empfehlung der Autorin selbst ausgewählt.

Was beide Autoren verbindet und deswegen auch die Geschichten so anziehend macht sind die alltäglichen Begebenheiten gepaart mit interessanten Nebenszenen.

***

Beim Lesen von „Secrets“ ist mir folgendes sehr positiv aufgefallen:

Der Leser wird sofort ohne langes Vorreden in die Handlung hineingezogen und in die Gedanken der Protagonisten involviert.

Freya North kann zudem wunderbar Gegenden und andere alltägliche Begebenheiten beschreiben, ohne dass sie banal oder langweilig wirken. Es wirkt alles sehr harmonisch geschrieben, ohne Lücken in der Handlung.

Man wird Teil der Entwicklung der Charaktere mit all ihren Problemen und Ängsten, Hoffnungen und Wünschen.

Chapter 1

Chapter 1

Als Leser kann man tief in die Gedankenwelt von Joe und Tess eintauchen und die Geschichte der beiden beginnt sich vor den eigenen Augen in einen Film zu verwandeln.

Das ist meiner Ansicht nach immer eines der Zeichen für einen guten Roman – das eigene Kopfkino.

Ausschnitt

Ausschnitt

Auch die wunderbaren Nebencharaktere tragen dazu bei, dass man sich fühlt, als wäre man bei guten Freunden zu Gast: da wären der Hund Wolf, etwas älter, aber trotzdem liebenswürdig und kinderlieb; Laura, eine junge Frau, die im örtlichen Altersheim arbeitet; Tamsin, die Schwester von Tess; Mary, Joes Mutter, die an Demenz leidet und im Alters- und Pflegeheim wohnt – und: das Haus.

Es ist schon relativ selten, dass so ein großer Wert auf das Haus eines der Hauptcharaktere gelegt wird. „The Resolution“ – so der Name des Familienhauses – hat ebenfalls eine Geschichte. Es hat die Kindheit und Jugend von Joe miterlebt und nun wird es von Tess‘ liebevoller Hand umgestaltet und im Inneren verschönert. Das macht es für Joe zwar wohnhafter und auch ein wenig gemütlicher, dennoch kann er die Zeit seines Aufwachsens nicht einfach so vergessen. …

Ist dies das Ende des Hauses?

Mit welchen Geheimnissen lebt Tess?

Wie lange wird Joe brauchen, um seine Geheimnisse loszuwerden?

Was verbirgt sich hinter Tess‘ Angst vor dem Strand?

Hat der Ort Saltburn das Zeug, zur neuen Heimat zu werden?

The End?

The End?

„Secrets“ von Freya North ist definitiv lesenswert und ein durchaus liebenswertes Buch für gemütliche Stunden.

Ich werde mir bestimmt weitere Bücher der Autorin anschauen🙂

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Books/ Bücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s