~ Buchmesse Leipzig 2014: Lesungen, Stühle, Gewimmel… ~

So, da war er wieder: der alljährliche Messebesuch.

Willkommen im Jahr 2014, in dem alle Messehallen besetzt waren und die Werbeabteilung der Messe einen kleinen Fehler hatte… (nur zur Info: die Messe geht bis Sonntag, 16.3. und nicht nur bis zum 15.! – Ist euch das aufgefallen ? Schaut auf die Banner am Eingang…)

Banner
Welcome…

Alljährlich pilgern Lesebegeisterte, Buchverrückte und Manga-/Animefans im März in die Leipziger Messehallen, um ihren Leidenschaften zu fröhnen. Sei es durch den exzessiven Besuch von Lesungen und Gesprächen oder durch die Möglichkeit, ihre aufwenigen Kostüme zu zeigen und sich mit anderen Gleichgesinnten zu treffen, zu unterhalten und die Zeit zu genießen.

Und genießen konnte man die Messe gestern sehr – nicht nur wegen des wundervollen Wetters.

Für die Manga-/Animefans stand dieses Jahr eine eigene Halle zur Verfügung und diese wurde auch gut genutzt. Es fanden sich allerhand interessante und gute Kostüme, die den Fans und Cosplayern gut zu Gesicht standen.

P1050633Unter anderem gab es einen wankenden Captain Jack Sparrow und eine sehr anmutige Sissi, aber auch Krieger und andere Charaktere.

In Halle 1 gab es auch eine Sailormoon-Ausstellung und natürlich durfte da auch die ein oder andere Sailorkriegerin aus Fleisch und Blut nicht fehlen.

Sailormoon in Aktion...
Sailormoon in Aktion…

Und es gab für die Gewandeten auch Arbeit zu erledigen – im Sinne von Fotoshootings:

P1050626 P1050628

Während meines Besuchs kamen natürlich die Lesungen auch  nicht zu kurz und so fand ich mich 11 Uhr auf der Leseinsel Religion ein, um einer Lesung von Dorothée Heck zu lauschen.

P1050590

Allerdings entpuppte sich die angekündigte „Lesung“ mehr als Gespräch zwischen Moderator und Autorin. Auch interessant, bekam man doch einen Einblick in die Geschichte und die Hintergründe.

P1050583

Allerdings wäre ein Leseeindruck auch sehr hilfreich gewesen – aber so war es eher eine Werbeveranstaltung mit vielen vielen Erwähnungen des Namens der Autorin sowie des Buchtitels „Die stillen Wasser von Amberley“.

P1050588

Danach traf ich  mich mit Kathrin von Phantasienreisen und gemeinsam stöberten wir durch die Messehalle, brachten uns gegenseitig auf den neuesten Stand seit unserem letzten Treffen und genossen die Zeit. Als es dann auf 13 Uhr zuging, verabschiedeten wir uns und ich ging zu meiner nächsten Lesung.

Diese führte mich auf die

P1050597und ich lauschte den Worten von Kai Meyer, der sein neuestes Buch „Phantasmen“ vorstellte.

Kai Meyer: Phantasmen
Kai Meyer: Phantasmen

Diesmal war die Lesung auch wirklich eine Lesung (mit anschließender Möglichkeit, das Buch käuflich zu erwerben und signieren zu lassen) – und zwar eine sehr interessante.

P1050602

P1050614

Beim stöbern durch die einzelnen Hallen gab es das ein oder andere Interessante zu betrachten, unter anderem die wirklich sehr bequemen und schön gestaltete Sitzgelegenheiten aus Holz, die ich vor meiner letzten Lesung ausgiebig testete 😉

P1050643 P1050640 P1050641 P1050642

Die letzte Lesung des Abends führte mich ins

LiteraturcafeDort lauschte ich den Worten der Krimiautorin Tatjana Kruse, die ihren neuesten Alpenkrimi „Grabt Opa aus“ vorstellte – und so trug sie denn auch ein passendes T-Shirt mit der Aufschrift „Ich hab Opa ausgegraben“ sowie einer Schaufel – natürlich in pink.

P1050646 P1050651 P1050654

Alles in allem war es also ein ausgewogener und laufintensiver Tag, von dem ich auch dieses Mal etwas mit nach Hause nahm:

* aus der Antiquariatsecke: „Die Frau die in der Erde lebt“ von Swain Wolfe

P1050666* das Mitbringsel von Kathrin: „Dracula: Die Wiederkehr“ von Dacre Stoker

und zuletzt

* den signierten Krimi „Grabt Opa aus“ von Tatjana Kruse

P1050670

Also alles in allem ein gelungener Messetag 🙂

Jetzt alles meins...
Jetzt alles meins…

Und, wie sind eure Buchmesse-Erfahrungen?

Wart ihr dieses Jahr in Leipzig zu Gast?

Was fandet ihr gut/schlecht/ verbesserungswürdig ?

8 Antworten auf “~ Buchmesse Leipzig 2014: Lesungen, Stühle, Gewimmel… ~”

  1. Den Datumsfehler hab ich nicht gesehen – allerdings habe ich die Glashalle dieses Jahr irgendwie total außen vor gelassen ;D Leider sind mir auch die tollen Holzmöbel entgangen – wo waren die denn?

    Eigentlich hätten wir uns ja gestern noch ein zweites Mal sehen müssen – du warst bei Kai Meyer und wir direkt danach bei Bernhard Hennen. Ich hatte auch geguckt, ob ich dich in der Lesemeute finde, weil ich mich noch dran erinnerte, dass du zur „Phantasmen“-Lesung wolltest. Allerdings hab ich dich nicht entdeckt (auch kein Wunder bei dem Ansturm auf der Fantasy-Leseinsel).

    Wir hatten gestern auch eine Veranstaltung, die nicht dem entsprach, was laut Programm angekündigt wurde: Geplant war ein Gespräch darüber, inwieweit Comics Literatur sind – am Ende war es aber nur die Vorstellung diverser Comics des Zeichners Mahler.

    Mein Bericht folgt heut oder morgen – erst müssen die Fotos ausgewählt werden 😉

    Viel Spaß morgen beim zweiten Messebesuch!

    Gefällt mir

  2. Da war ich wahrscheinlich nach der Lesung zu schnell weg… hatte auch nicht auf deinen Plan geschaut, obwohl ich ihn dabei hatte…

    Marion und ich haben uns auch irgendwie total verpasst und so treffen wir uns morgen im Anschluss an ihre Lesung.

    Oh, das ist aber auch nicht schön, wenn die Comicveranstaltung nicht das war, was ihr euch erhofft hattet…

    Da bin ich sehr gespannt auf deinen Bericht und natürlich auf die Fotos 🙂

    Gefällt mir

  3. Ja, ich war da, aber das weißt du ja schon 🙂
    Ich fand es positiv, dass es dieses Jahr eine ganze Halle für die Comic-Convention gab. Trotzdem war es super voll dadrin! Ich bin kaum zu den Ständen durchgekommen.
    LG Celine

    Gefällt mir

  4. Hey Celine 🙂
    Ja, heute war es auch richtig heftig. Und drängeln geht ja auch nicht, aber es hat wirklich ne gefühlte Ewigkeit gedauert, bis ich an meinem jeweiligen Zielort war :- ) Bei Halle 1 stimm ich dir definitiv zu – und dieses Jahr hab ich auch viele wunderschöne Kostüme gesehen – heute sogar eine sehr anmutige und schöne Cinderella 🙂

    Gefällt mir

Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.