~ Lieber spät als nie… ~

… lautet meine Devise, wenn es darum geht, sich manche Filme anzusehen.

Erstens schafft man es ja zeitlich nicht immer, ins Kino zu gehen,

zweitens hat man auch für manche Abende andere Pläne und

drittens sind manche Filme die finanziellen Ausgaben für den Kinobesuch nicht wert.

Mal ganz davon abgesehen, dass ein gemütlicher Filmabend auf der heimatlichen Couch doch so seine Vorzüge hat.

Diese Vorzüge habe ich gestern Abend genossen und mir (endlich!)  Thor – The Dark Kingdom angeschaut.

Wie zu erwarten haben wir im zweiten Film um den nordischen Donnergott Thor (wundervoll: Chris Hemsworth) eine neue und große Bedrohung, eine Liebe in Gefahr, humorvolle Szenen, traurige Szenen und natürlich viel Action.

***

Zu Beginn finden wir den „bösen“ Bruder Loki (ganz phantastisch dargestellt von Tom Hiddleston) in Gefangenschaft vor und der Held des Films räumt das auf, was Loki hinterlassen hat. In den 9 Welten soll der Frieden wieder hergestellt werden und man sieht Thor & Co. in verschiedenen Kampfszenen – natürlich immer unter Zuhilfenahme seines Hammers Mjölnir.

Trotz der großen Feier nach dem Sieg hängt das Herz des Kriegers schief und er denkt noch immer an Jane Foster (Natalie Portman). Deren Herz ist ebenfalls nach einiger Zeit der Abwesenheit von Thor noch fest an ihn gebunden. Zwischen beiden gibt es eine schöne Wiedersehensszene (mit Regen – und zwei Ohrfeigen) und Jane Foster wird nach Asgard gebracht.

Die Geschichte wird rasch vorangetrieben und wir finden ums im Kampf um Janes Leben und die existierenden Welten neben Asgard wieder. Thors Mutter wird getötet und Thor beschließt, einen Pakt mit seinem Bruder Loki einzugehen. Dieser kann nach dem Tod der Mutter seine Fassung nicht aufrecht erhalten und willigt ein, seinem Bruder zu helfen.

In den folgenden Szenen kommt es zu einer wunderbar gespielten Bruderdynamik mit viel Witz, obwohl klar ist, dass sie sich nicht mit 100-prozentigem Vertrauen gegenüberstehen. Allerdings lassen diese Szenen einen Blick auf vergangene Zeiten zu, in denen sich Thor und Loki wohl näher standen.

Nun muss Thor wohl oder übel seinem Bruder vertrauen. Kann er das?

Zunächst sieht es aus, als würde sich der charismatische Bösewicht gegen Thor und Jane stellen – oder ist doch alles nur Täuschung?

„Thor – The Dark Kingdom“ ist ein rasanter Film, der nicht an Geschwindigkeit verliert und auch am Ende einen Blick auf zukünftige Filme offen lässt.

Zwischen Thor und Loki geht es um Opfer aus Pflichtgefühl (oder aus Liebe?), um Rettung und um das grenzenlose Vertrauen zwischen zwei Brüdern.

Für Londonfans gibt es zahlreiche interessante Szenen, u.a. in Greenwich, die durchaus sehenswert sind.

Außerdem stelle man sich Thor vor, wie er unter dem bekannten „Mind the Gap“-Text und den schmachtenden Blicken einer Insassin die Tube betritt😉

 

Am Ende trifft Thor eine Entscheidung bezüglich seiner Nachfolge als Herrscher von Asgard und Odin ist nicht der, der er zu sein scheint…

***

Habt ihr „Thor – The Dark Kingdom“ gesehen – im Kino oder auf DVD?

Wie ist eure Meinung zu dem Film – und seinen Schauspielern?

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Movie/ Film abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu ~ Lieber spät als nie… ~

  1. Inger Schattauer schreibt:

    Der Film hat mir gefallen. Der erste Teil war zwar noch ein bisschen besser, aber dieser war auch gut. Auch das Design ist gelungen. Ein Augenschmaus.

    Gefällt mir

    • booksandmore81 schreibt:

      Danke für die positiven Worte zum Film🙂 Ich hab gestern beim stöbern die beiden Teile als Box gesehen und gleich mal mitgenommen – und es war eine gute Entscheidung. Bin natürlich schon gespannt auf den nächsten Film, sollte es denn einen geben🙂

      Übrigens: dein neues Blogdesign sieht gut aus, gratuliere🙂

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s