~ St. Augustine’s Church in Penarth ~

Wieder eine kleine Neuerung für meine englischsprachigen Leser: dieser Beitrag ist sowohl in Englisch als auch in Deutsch verfügbar🙂

!!!

For my readers who prefer the english language: the german sentences will be translated into english and can be found in curved brackets after each section of the text. Also the colour will lead you directly to it – the english text is the one in green.

!!!

 

Da ich meine zeitweise kleine Heimatstadt schon sehr liebgewonnen habe, möchte ich euch heute ein neues Details vorstellen: die St. Augustine’s Church.

Kirchen haben immer eine besondere Anziehungskraft: sie sind alt, strahlen Würde und Kraft aus und natürlich auch noch etwas ganz anderes: Ruhe.

(For I come to like my hometown for three months very much I am going to show you a new detail in todays article: St. Augustine’s Church.

Churches always have a special force of attraction: they are old, they send out rays of dignity and power and also something different: peace – and quietness.)

St. AugustinesDiese Kirche stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde zwischen 1865 und 1866 von dem Architekten William Butterfield entworfen. Während seiner langjährigen Tätigkeit entwarf er viele Kirchen, über deren genaue Anzahl man sich hier informieren kann.

(This church was built in the years 1865/66 and was designed by the architect William Butterfield. During his working years he designed many churches. Information about his work can be found here).

church

Besonders interessant finde ich die teilweise schräg stehenden und sehr imposant aussehenden Grabsteine. Sie weisen auf eine lange Geschichte hin und hinter jedem steht eine Geschichte über Menschen: eine Familie, Liebe, Kinder und natürlich deren Verlust.

Dennoch ist es auf gewisse Weise kein trauriger Ort, sondern einer, der Frieden ausstrahlt und auf dessen Grund und Boden man sich wohl fühlt.

(Very interesting for me are the gravestones, some of them bias but also looking really impressive. They are a sign of the long history and behind each of them is a story about a human being: a family, love, children – and also their loss.

However in this way it is not a sad place to be but one who sends out rays of peace and on which property one can be comfortable.)

loolSchaut euch also in Ruhe die folgenden Bilder an und schreibt mir eure Gedanken und Kommentare auf🙂

So please take a look at the following pictures and feel free to leave a comment about your thoughts🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch für die Interessierten an Blumen und Pflanzen war am gestrigen Tag etwas dabei und so verabschiede ich mich vom heutigen Artikel mit blumigen Grüßen🙂

So there is always something for everyone – also for the lovers of flowers and plants:

Wer sich noch näher zur Kirche informieren möchte, kann dies hier , hier und hier tun.

Und: St. Augustine’s geht mit der Zeit – sie haben eine Facebook-Seite…

For everyone who would like to get information on the church – here, here and here.

And: St. Augustine’s is already on Facebook…

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s