~ Short Break in Tenby – Erholung im Küstenort ~

Nach dem langen Wochenende des Festivals fühlten sich alle im Team wie gerädert und so hatte ich die Chance, ein verlängertes Wochenende in der kleinen Küstenstadt Tenby zu verbringen.

After the week of Dinefwr everyone in our team was exhausted and so I had the wonderful chance to spend a long weekend in the lovely coastal town of Tenby.

TbEs wird vermutet, dass bereits die Wikinger in Tenby eine Siedlung errichteten. Im 11. Jahrhundert war die Küstenstadt dann Hauptquartier der durchreisenden Normannen. Die heute noch erhaltene Stadtmauer stammt aus diesen Jahren.

Als sicherer Seehafen gewann Tenby immer mehr an Bedeutung und die ersten Orangen erreichten das Festland in Tenby (1566).

It is said that earlier folks like the vikings had a colony in Tenby. In the 11th century the coastal town was headquarter of the normans. The remains of the townwall originate from these times.

The status of Tenby as a safe harbour was getting more and more important – and in 1566 the first oranges reached land.

P1080719Der walisische Name der Stadt – Dinbych-y-pysgod – bedeutet übrigens soviel wie „Kleine Stadt der Fische“ oder „Kleine Festung der Fische“.

The welsh name of Tenby – Dinbych-y-pysgod – has the meaning of „little town of the fishes“ or „little fortress of the fish“.

P1080728Tenby wurde im Laufe der Jahre immer mehr zu einem Seebad, dass die wohlhabenden Teile der Bevölkerung anzog. Die im viktorianischen Zeitalter lebenden Menschen liebten Tenby nicht nur aus medizinischen Gründen. Forscher auf den Gebieten der Botanik, Zoologie und Geologie führten in dieser Gegend gern ihre Untersuchungen durch.

Noch heute findet man in Tenby Gebäude aus den viktorianischen Tagen. Diese wurden errichtet, um in der Küstenstadt den Winter verbringen zu können – oder sogar ganz dorthin überzusiedeln.

During the times the importance of Tenby as a seaside resort increased. Many wealthy people loved Tenby for medical reasons and decided to stay in town during the winter months or live there the whole year. Many buildings fromn the victorian towns can be seen in the town today. Also people interested in biology or geology came to Tenby to study.

Ich habe einen sehr entspannenden Tag am Strand verbracht mit Lesen, einfach nur dasitzen und langen Spaziergängen am Wasser. Danach fühlt man sich wie neu 🙂

Auch ist es wunderbar, zu beobachten, wie der Wechsel von Ebbe und Flut die Landschaft und das damit verbundene Gefühl ändert. Eben ist man noch um St. Catherine’s Island gelaufen und Stunden später ist die Insel von Wasser umgeben und die Gischt peitscht an den Klippen entlang.

Dazu noch ein ruhiger Küstenwind – einfach perfekt!

I had a very relaxing day at the beach with reading, just sitting and enjoying the time and taking long walks at the waterfront. After this you feel like a whole new person 🙂

Its also great to see the changes of low and high tide and the feeling you have during the different tides. One time you walk around St. Catherine’s Island and a few hours later the island is surrounded by water and the froth slashes at the coastline.

With this a lovely seabreeze – phantastic!

P1080768Den nächsten Tag fuhr ich mit dem Boot zu Caldey Island.

Die kleine Insel ist knapp 4 km vom Festland entfernt und beherbergt nur ein Kloster und ein kleines Dorf.

Auf Caldey Island findet man Ruhe, die Möglichkeit, sich die Klostergottesdienste anzusehen und entspannte Wanderungen über das kleine Eiland zu unternehmen. Man ist mal weg von allem und auch wenn die Boote alle halbe Stunde anlegen, ist die Insel nie überfüllt und es gibt Momente, da siehst du niemanden und das fühlt sich richtig gut an.

The next day I spent at Caldey Island.

The small island is appr. 4 km away from Tenby and you will only find a small village and a monastery there.

At Caldey Island you find peace and you could attend one of the church services. A good way to spend your time is to take relaxing walks throughout the whole island.

You can breathe, are away from everything and even if the boats are landing every 30 minutes the island has never too many people. There are moments when you are really alone walking and this feeling is really good.

Ein Ausflug nach Tenby lohnt sich also auf alle Fälle und noch schöner ist es, wenn man unter der Woche fährt. Da Tenby ein beliebter Urlaubsort ist, merkt man den Zustrom der Besucher am Wochenende natürlich umso mehr.

Aber trotzdem: Tenby ist einfach großartig zum erholen 🙂

I highly recommend travelling to Tenby and its more beautiful during the week. You feel the stampede of visitors coming on the weekend.

But one thing is for sure: Tenby is a great place to relax 🙂

P1080809P1080782

P1080804

Advertisements

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu ~ Short Break in Tenby – Erholung im Küstenort ~

  1. literallywriting schreibt:

    Schöne Fotos!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s