Geld ist Nebensache

Wer zu viel kauft, wirft meistens auch viel weg.
Hier mal ein interessanter Beitrag über eine klare Sicht der Dinge.

Denkmomente

Ich habe noch nie mein Leben auf Geld ausgerichtet. Es hat für mich nie eine große Rolle gespielt. Deswegen habe ich wohl auch keine Probleme damit. Ich kann mit totalem Verzicht genauso gut leben wie mit Luxus. Es kommt immer darauf an, wie es die wirtschaftliche Lage gerade hergibt. Ich bin ein guter Rechner, was Geldausgeben betrifft und mag es überhaupt nicht, wenn Geld sinnlos ausgegeben wird. Das bedeutet, wenn ich eine Jacke kaufe, dann trage ich sie auch. Wenn ich ein Buch kaufe, dann lese ich es auch. Wenn der Verdienst gut ist, lege ich Geld beiseite. Wenn der Verdienst knapp ist, wird besonders gut gehaushaltet.

Ich konnte noch nie verstehen, warum Menschen Dinge/Nahrung kaufen, die sie nicht gebrauchen können, benutzen oder essen. Ein Beispiel: Ich erlebte einmal den Einkauf einer Bekannten, die sich mit 10 Kohlrabi eindeckte, weil sie so billig waren. 8 davon warf sie letztendlich weg…

Ursprünglichen Post anzeigen 803 weitere Wörter

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s