~ Miss Meadows ~

Wenn man bestimmte Schauspieler gerne in Aktion sieht, schaut man auch immer mal wieder gern deren Filme. Manche auch mehrmals.

Besonders gefreut habe ich mich das ganze Jahr auf Katie Holmes‚ neuen Film „Miss Meadows“. Premiere hatte er auf dem diesjährigen Tribeca Film Festival.

In Miss Meadows spielt Katie Holmes die titelgebende Vertretungslehrerin einer Grundschule. Dank ihres Einfühlungsvermögens hat sie ein gutes Verhältnis zu ihren jungen Schülern, trägt jedoch auch ein düsteres Geheimnis mit sich herum.

Sie ist nicht nur Lehrerin und setzt sich für die Rettung von Fröschen ein, sondern bestraft auch auf ihre Weise böse Menschen.

Im Laufe des Films fällt ihr das immer schwerer, interessiert sich doch der örtliche Sheriff für sie. Die Gefühle sind gegenseitig und schon bald gesteht sie ihm, ein Kind zu erwarten und er macht ihr einen Heiratsantrag.

Die Szenen zwischen Katie Holmes und James Badge Dale sind die Highlights dieses an großartigen Szenen reichen Films.

Beide Charaktere haben ihre Eigenheiten, die sie besonders machen und Sympathien für sie entwickeln lässt.

***

Natürlich wird bald klar, dass Miss Meadows, die übrigens Mary mit Vornamen heisst, eigenständig die Arbeit des Gesetzes übernimmt und bösen Menschen – ob nun potentieller Vergewaltiger, Mörder, Kirchenangestellter mit Hängen zum Kindesmissbrauch – den Tag vermasselt.

Dies tut sie mit der ihr eigenen Art von Anstand und Manieren sowie mit Hilfe einer kleinen Pistole, die sie als Accessoire in ihrer Handtasche herumträgt.

Dabei wird auch klar, woher sie ihren Gerechtigkeitssinn hat. Als sie als kleines Mädchen auf einer Hochzeit war, wurde auf sie und weitere Gäste aus einem fahrenden Auto heraus geschossen. Marys Mutter verlor dabei ihr Leben und das konnte die junge Frau bis zu einem späteren Zeitpunkt im Film nicht verwinden.

***

Zwar ist sie auch versucht, den Menschen mehr Vertrauen entgegen zu bringen, kommt aber nicht umhin, ihre Meinung über einen bestimmten Menschenschlag bestätigt zu sehen.

Am Tag ihrer Hochzeit wird ihr Blumenmädchen (die von Miss Meadows‘ Geheimnis weiss) von einem entlassenen Straftäter entführt und Miss Meadows sieht sich in der ausweglosen Situation, entweder ihr Versprechen gegenüber ihrem Zukünftigen zu brechen – oder zu versuchen, anderweitig das Richtige zu tun.

***

Wird Miss Meadows das Mädchen retten können?

Greift sie zur Waffe – oder gibt es eine andere Möglichkeit?

Wie reagiert ihr Verlobter, der Sheriff, auf diese Situation?

Können Miss Meadows und ihr Sheriff glücklich werden?

***

Wer sich Miss Meadows anschauen möchte (was ich persönlich sehr empfehlen kann), kann dies im englischen Original über itunes tun.

Ihr könnt aber auch zuerst in den Trailer reinschauen und euch dann entscheiden.

Kritiken zum Film gibt es u.a. hier und hier.

Nette Interviews mit der Hauptdarstellerin gibt es auch in Videoform hier, hier, und hier.

Lasst euch von der Atmosphäre des Films anziehen und genießt die gute Unterhaltung.

Toodle-loo🙂

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Movie/ Film abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s