Alison Hewitt: Stalked

Wer eine interessante und leicht verstörende Geschichte zum Thema „Stalking“ lesen möchte, sollte hier hineinsehen…

Seitengeraschel

065Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Ein Flughafen außerhalb Londons. Eine Frau mit genug britischem Bargeld, um noch etwas einzukaufen. Eine halbe Stunde bis zum Boarding. Eine Buchhandlung. Ein Buch mit aufmerksamkeitserregendem Cover. Ein interessanter Klappentext. Ende der Geschichte.

Zum Inhalt: Alison Hewitt ist Single und Anfang dreißig, weshalb ihre Freundinnen ihr dazu raten, mal über eine Partneragentur zu versuchen, jemanden kennenzulernen. Obwohl sie sich zunächst dagegen sträubt, lässt Alison sich dann auf das Experiment ein und tatsächlich lernt sie so Al kennen, mit dem sie sich auf Anhieb gut versteht.
Al ist aufmerksam, lustig, charmant und freundlich. Die beiden verbringen ein paar schöne Dates miteinander und kommen sich näher. Alles scheint gut zu laufen, auch wenn das Tempo, das Al in der Beziehung vorlegt, manchmal etwas zu schnell für Alison ist. Sie fühlt sich von Al manchmal nahezu überrannt.
Sie denkt jedoch, dies ließe sich irgendwie in den…

Ursprünglichen Post anzeigen 552 weitere Wörter

Advertisements

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s