London – Teil 1 – Wo wohnt man? / London Part 1 – Where to stay?

Ich war ja nun schon einige Male in der britischen Hauptstadt und hab immer in ordentlichen Hotelzimmern gewohnt bzw. geschlafen. Denn, wenn man mal ehrlich ist – wenn man London besucht, ist man meistens draußen unterwegs – es sei denn es regnet wirklich in Strömen und es sind sturmähnliche Wettbedingungen. Aber auch dann kann man gut den Weg vom Hotel zur Tube und dann zu irgendeinem der vielen Museen meistern.

So, I’ve been a few times to London before and every time I had a nice hotel room to call my own for the time of my stay.

If you’re honest – if you are visiting London and have some time there – you are definitely out of the hotelroom for most of the time. Even if the weather is showing you it’s worst and its raining cats and dogs and the wind is blowing hard – you are nevertheless finding your way to the nearest tube and to one of the many museums to spend your time there.

Dieses Jahr lag meine Übernachtungsmöglichkeit im Stadtteil West Brompton/ Earls Court, wenige Meter von der Tube-Station West Brompton entfernt.

Der Name des Hotels: Hotel Lily.

This time my hotel was situated in West Brompton/ Earls Court, only a few steps away from the tube-station West Brompton.

The name of the hotel: Hotel Lily.

***

Am ersten Tag, dem Tag meiner Ankunft war noch nicht viel angesagt.

Ich kam also vom Flughafen Luton zu meinem Hotel, packte das Wichtigste aus und machte mich nach einer kleinen Pause auf zu einer Erkundungstour. Dabei führte mich mein Weg natürlich auch zu einem großen Tesco, der mich mit einigen Kleinigkeiten versorgte, da ich mir nicht jeden Abend einen Besuch im Pub gönnen wollte.

So the first day – the day of my arrival – there was not much left to do.

So I made my way from Airport Luton to my hotel, unpacked some important things and – after a short break – I went off to see some of the surroundings. My walk also led me to a huge Tesco where I found some things to eat for my stay – just because I didn’t want to spend all my evenings having dinner in a pub.

***

Da es an diesem Tag keine Fotos zu machen gab, hier ein Vorgeschmack auf den nächsten Eintrag:

So on this first day there where no situations being worth a photo, so here’s a foretaste of the next article to come up:

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu London – Teil 1 – Wo wohnt man? / London Part 1 – Where to stay?

  1. Denkmomente schreibt:

    Oh, so schöne Bilder!!

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: ~ 2016 – Ein Rückblick / 2016 – A Review ~ | booksandmore81

  3. Pingback: ~ London Part 5 – The Guards Changing / Gardewechsel ~ | booksandmore81

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s