~ Miss Daisy, eine Leiche… und der erste Advent/ Miss Daisy, a dead body… and the first advent ~

Note to my english-speaking readers: the quotes of the book will be only in german language. If you are interested in the english versions – I highly recommend reading the book 🙂

***

Zunächst möchte ich meinen Lesern einen wunderschönen und geruhsamen ersten Advent wünschen.

Weihnachten ist nun nicht mehr allzu weit entfernt und  die kalte Jahreszeit macht es noch verlockender, sich mit einer Decke, einem heißen Getränk und einem guten Buch gemütlich zu machen und das Wochenende zu genießen.

First I would like to send  wonderful first Advent greetings to my readers and wish you a lovely pre-christmas time.

Since christmas isn’t that far away its a wonderful thing to use the cold season to grab something warm to drink, a good book and get cozy with a warm blanket to spend the weekend reading and relaxing.

Mein Tipp für Freunde von guten englischen Kriminalgeschichten, interessanten Charakteren und Kurzweil beim Lesen: die Romane rund um Miss Daisy.

Der erste Roman aus der Reihe von Autorin Carola Dunn um die britische Lady Daisy Dalrymple, „Miss Daisy und der Tote auf dem Eis“ (im englischen Original: Death at Wentwater Court), spielt im Jahr 1923 als Daisy ihre Arbeit als Journalistin beginnt und ist ein gutes Buch für den Einstieg in die Serie.

I recommend – if you are a fan of nice english crime stories, interesting characters and fun while reading – the stories of Miss Daisy.

The first book in the series by Carola Dunn of the adventures of Lady Daisy Dalrymple is called „Death at Wentwater Court“ and is set in 1923, where Daisy starts her work as a journalist and is a good starting point for her adventures.

Alles fängt so gut an – Daisy Dalrymple hat den Auftrag bekommen, für „Town and Country“ einen Artikel über Wentwater Court zu schreiben – inklusive Geschichte des Anwesens, Informationen zu den Bewohnern und Fotografien.

Everything starts so well for Daisy – she has a whole article to write for „Town and Country“ – including information about history and people of Wentwater Court and with some photographs to take.

So Daisy travels to the estate, starts her research, is taking the first photographs – and then she – along with others finds a dead body…

So kommt Daisy also auf dem Anwesen an, beginnt ihre Recherchen, macht erste Fotos – und stößt dann – gemeinsam mit einigen Bewohnern und Gästen des Hauses – auf einen Toten:

„Laute Schreie zerrissen den friedvollen Morgen, und Daisy raste den Uferpfad entlang zur Brücke. Vorsichtig trat sie auf das Eis und befand sich schon unter der steinernen Brücke, als sie entdeckte, was James und Fernella so plötzlich hatte innehalten lassen.

Im Schatten war das Eis gebrochen, und in dem tintenschwarzen Wasser lag ein Mann, das Gesicht nach unten.“

(S. 52, Taschenbuchausgabe)

Da ein Mitarbeiter von Scotland Yard, Detective Alec Fletcher, bereits in der Gegend zu tun hat und als sehr diskret gilt, wird er auch gleich für die Ermittlungen hinzugezogen – schließlich muss geklärt werden: war es ein Unfall oder Mord?

Since a detective of Scotland Yard is working in the area and seems to be very discreet, he – named Alec Fletcher – is asked to work at this case and solve the question: accident or murder?

***

Wenn auch ihr das Rätsel um den Toten auf dem Eis lösen wollt – oder zumindest das wunderbare Kopfkino beim Lesen mitverfolgen möchtet, kann ich euch „Miss Daisy und der Tote auf dem Eis“ nur ans Herz legen.

If you want to solve the riddle of the dead body on the ice – or just enjoy the film going on in your mind while reading – I highly recommend reading „Death at Wentwater Court“.

(Im Aufbau-Verlag sind übrigens noch weitere Romane aus der Reihe erschienen – oder werden erscheinen.)

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Books/ Bücher, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.