~ The Time of My Life ~

Nachdem ich im Februar ein Stöckchen aufgefangen und mich zu meinen Leseplänen 2016 geäußert hatte, bin ich nun einen Schritt weiter.

After getting a little stick with a question about what to read this year earlier in 2016 I have finished another „milestone“.

„Our Song“ von Dani Atkins habe ich ja bereits gelesen.

I have already read „Our Song“ by Dani Atkins.

Nun widmete ich mich einem Buch, welches auch schon eine Weile im Regal steht und das ich nun endlich auch gelesen habe. Allerdings gehört zu diesem Buch noch ein weitere Teil, ein Nachfolger sozusagen, den ich mir als nächstes anschauen werde.

Now I have finished a book which lives in my bookshelf for quite a while. But this book has a second part – if you would say so – and this will be the next on my to-read-list.

DSC_0007

„Nobody puts Baby in a corner.“ (page 137)

Dies war und ist einer der berühmtesten Sätze aus einem Film, der Millionen Fans hat und Patrick Swayze und Jennifer Grey zu weltbekannten Namen machte.

This was – and is – one of the most popular sentences from a movie which is adored by millions of fans and made Patrick Swayze and Jennifer Grey famous in the whole world.

Richtig. You’re right.

Dirty Dancing

Allerdings mochte Patrick Swayze diesen Satz nicht besonders, obwohl er im Film seine Wirkung nicht verfehlte.

But Patrick Swayze didn’t like this sentence that much but it worked well in the movie.

***

2009 verstarb der bekannte und beliebte Schauspieler an Bauchspeicheldrüsenkrebs – wie auch schon Michael Landon.

In 2009 the well known and beloved actor died of pancreatic cancer – just like Michael Landon some years earlier.

***

In „The Time of my Life“ erzählt er kurze Zeit vor seinem Tod von seinem Leben: seiner Kindheit und Jugend, in denen er Football spielte und eigentlich eine sportliche Karriere anstrebte; wie es war, als er seine Frau Lisa kennenlernte und wie seine Karriere sich auf die schauspielerische Ebene verlagerte.

In „The Time of my Life“ he tells the reader about his life: his childhood and young adult-years when he played football and wanted to be an olympic sports star; what happened when he met his wife Lisa for the first time and how his career turned into the way of acting.

„I never believed that people could like me for myself;

I always felt I had to win them.“

(page 24)

Auch Schauspieler sind normale Menschen und so fiel es Patrick zunächst nicht leicht, Lisa seine Gefühle zu offenbaren.

Actors are people like you and me and so Patrick had quite a difficult time to show Lisa his feelings.

***

Er erzählt auch von der gemeinsamen Liebe zur Natur und zu Pferden, von seinen Filmen – und von seinen Verletzungen, die ihn ein Leben lang begleiteten.

He also tells about his love for nature and horses, the movies he had done – and of his injuries that accompanied him for life.

Natürlich erzählt er auch von den Dreharbeiten zu „Fackeln im Sturm“ und „Dirty Dancing.“ Wir erfahren, welche Szenen er und Lisa – und auch Jennifer zum Film hinzufügten, um mehr Tiefe in die Charaktere zu bringen – und auch, dass Jennifer bei manchen Szenen ziemlich viel und immer lachte, so dass diese wieder und wieder und wieder gedreht werden mussten.

For sure he also tells the reader about the shooting for „North and South“ and „Dirty Dancing“. We get an insight in the way it worked out for the cast and that Jennifer used to laugh pretty hard in some scenes, so these had to be shot again and again and again.

„Throughout the filming, we kept inserting little touches to help flesh out the characters and their relationships.

There were times when Jennifer giggled uncontrollably, not as part of the script, but because she was just plain giggly – and those moments made it into the film.

For the scene where we’re dancing and I draw my hand slowly down her arm, she nearly drove me crazy – she literally couldn’t shoot that scene without giggling all the way through, so we had to retake it about twenty-five times.“

(page 137)

DSC_0006

Er erzählt auch von den nicht so rosigen Zeiten, als seine Schwester Selbstmord beging und sein Rhodesian Ridgeback Cody an Krebs starb. 13 Jahre begleitete er Patrick durch sein Leben und sein Tod ließ den Schauspieler vieles neu sehen und sein Leben neu ordnen.

He also tells about the times that were not so good: when his sister committed suicide and when his Rhodesian Ridgeback Cody died of cancer. 13 years he was there for Patrick and Lisa and his death let Patrick think in new ways of his life.

„When those you love die, the best you can do is honour their spirit for as long as you live. You make a commitment that you’re going to take whatever lesson that person or animal was trying to teach you, and you make it true in your own life. […] With everything that happened over the previous couple of years, Lisa and I started to seriously reevaluate how we were living our lives.

For too long, we’d been running in the whirlwind, taking on too many things at once and ignoring the needs of our spirits. Together, we decided to simplify things, to get back to the basics.“

(page 203)

In der Folgezeit hat Patrick ziemlich viel Glück, dass er zwei Mal dem Tod entgeht, der doch im Rückblick gesehen, immer irgendwie auf ihn gelauert zu haben scheint.

In the following times Patrick was really lucky to escape the fingers of death two times.

Auch hatten er und Lisa Schwierigkeiten in ihrer Ehe, die sie aber überwunden – nur um sich dem zu stellen, was ihre größte Herausforderung werden würde: der Krebs.

Lisa and Patrick also had to battle with some serious problems in their marriage but managed to solve them and grow stronger and more in love than before. But nothing could have warned them what came with a simple gastrointestinal procedure: cancer.

„I don’t remember much about that conversation, but when he told me I had pancreatic cancer, my first thought was, „I’m a dead man.“ The only thing I’d ever heard about pancreatic cancer was that it’s incurable and it kills you very quickly.

I just stared at him in shock.

I had gone in for a simple gastrointestinal procedure, then all of a sudden – surprise! You could be dead before springtime!“

(page 236)

Im Sommer 2008 erneuerten beide ihr Ehegelübde und diese bewegenden Worte der beiden beschließen diese Lebenserinnerungen.

The summer of 2008 there came a day when both of them renewed their wedding vows and these lovely and sweet and caring words mark the end of this book.

DSC_0005

„The Time of My Life“ ist ein wunderbares Buch voll mit Erinnerungen an das Leben eines Mannes, der viel erreicht hat und doch immer wieder NUR auf ein oder zwei Filmrollen begrenzt wird.

„The Time of My Life“ is a wonderful book full of lovely memories of the life of a man who has done so much but is most of the time limited to one or two movie roles.

Dabei ist das Leben und die Leistung von Patrick Swayze mehr als nur „Dirty Dancing“.

But the life and work of Patrick Swayze is more than just „Dirty Dancing“.

Und dieses Buch ist eine Erinnerung daran, dies nicht zu vergessen und sein Leben und Wirken als Ganzes zu betrachten.

And this book is a good thing to remember that – and not to forget to see his life and his works as a whole thing.

DSC_0004

„The Time of My Life“ kann ich nur empfehlen.

I can definitely recommend reading „The Time of My Life“.

***

Zu den besten Filmen von Patrick Swayze gehören u.a.

  • King Solomon’s Mines
  • One last Dance
  • Letters from a Killer
  • Three Wishes
  • To Wong Foo
  • Stadt der Freude
  • Gefährliche Brandung
  • Ghost
  • Dirty Dancing
  • Fackeln im Sturm

 

Welche davon habt ihr schon gesehen und wie ist eure Meinung dazu?

Which of them you have seen and how do you like them?

~ Blick in die Zukunft / Looking into the future ~

Vor ein paar Tagen hat sich Kathrin von Phantasienreisen Buchvorsätze für dieses Jahr vorgenommen. Was will ich unbedingt noch lesen? Und diese Frage hat sie dann an ihre Leser weitergeleitet, unter anderem auch an mich 🙂

A few days ago Kathrin of Phantasienreisen told her readers about her intentions regarding reading for this year. What do I want to read? And she passed this question on to her readers – including me 😉

Nachdem ich dann einen ausschweifenden Blick über meine Bücherregale wandern ließ, bin ich auf ein Ergebnis gekommen:

After looking intensely at my bookshelves I have finally come to a conclusion:

Hier sind meine 5 Lesevorsätze für dieses Jahr – mal schauen, was ich am Ende von 2015 berichten kann 😉

Here are my 5 books I definitely want to read in 2015 – so let’s see at the end of the year how far I have come 😉

***

* Patrick Swayze & Lisa Niemi Swayze „The Time of My Life“

Bildquelle: http://img1.imagesbn.com/p/9781439158616_p0_v2_s260x420.JPG

 

* Lisa Niemi Swayze: „Worth Fighting For“

http://d.gr-assets.com/books/1324432761l/11968723.jpg

 

 

* Shannen Doherty: „Badass“

http://image.nanopress.it/cinema/fotogallery/628X0/49927/badass-il-libro-di-shannen-doherty.jpg

 

 

* ein Re-Read von Catherine Marshall’s Roman „Christy“ (Die TV-Serie habe ich geliebt)

Bildquelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/4/45/Christy_Complete_Series.jpg

und last but not least…

* John Jakes Romane, die man jedes Jahr als „Fackeln im Sturm“ im TV bewundern kann:

Bildquelle: http://ecx.images-amazon.com/images/I/51T5fUnQLzL.jpg

 

Ich werde die Frage auch hier stellen: Was wollt ihr 2015 noch unbedingt lesen? Gibt es Besonderes, Aufgeschobenes oder Gewünschtes?

I would like to ask this question, too: What do you want to read definitely in 2015? Do you have specials, wishes or postponed books?

Ich bin gespannt und freu mich auf Antworten 🙂

I am very interested in your answers and happy to read them 🙂

Weihnachten ist vorbei… die filmischen Erinnerungen bleiben…

So ihr Lieben,

ich hoffe, ihr habt alle die Weihnachtsfeiertage gut verlebt und habt nicht zuuuu viel gegessen 😉

Die Welt der Television hat uns auch dieses Weihnachten wahre Genüsse an filmischen Machenschaften bereitet.

Für mich gehörte als erstes wieder dazu: die wunderbare Serie „Fackeln im Sturm“. Wenn Orry Main und George Hazard Freundschaft schließen und sich auch Jahre später in den Wirren des amerikanischen Bürgerkrieges als wahre und treue Freunde erweisen (obwohl sie auf verschiedenen Seiten stehen), sind das wahre Filmhighlights. Auch immer wieder ein Genuss in dieser Serie: die intrigante und boshafte Ashton, die niemandem außer sich selbst etwas gönnt, nur auf ihren Reichtum und Macht aus ist – und dafür bezahlen muss…

Ein weiterer guter Grund, sich „Fackeln im Sturm“ anzusehen: Patrick Swayze. Leider weilt dieser charismatische Schauspieler schon einige Zeit nicht mehr unter uns, aber seine schauspielerischen Leistungen sind immer wieder schön mit anzusehen.

Interessant an „FiS“ ist außerdem, dass es eine wahre „Kuppelserie“ war: Paare fanden sich sowohl im Film als auch im wahren Leben und sind heute noch verheiratet – glücklich…. Hierunter zählen der George-Hazard-Darsteller James Read und seine (Film- und Real-)Ehefrau Constanze-Flynn-Aktrice Wendy Kilbourne.

Bildquelle: http://i1225.photobucket.com/albums/ee395/angel198405/sig-constancegeorge02.jpg

Auch die Darstellerin von Brett-Main-Hazard, Genie Francis hat am Set ihre Liebe kennengelernt – den Darsteller von Georges Bruder Stanley – Jonathan Frakes.

********************************************************

Ein weiteres Highlight war die Neuverfilmung von den Abenteuern des „Baron Münchhausen“, mit Jan Josef Liefers in der Hauptrolle.

Sehr sehenswert, mit einem wundervollen Hauptdarsteller (Kennt ihr noch den Film „Jack’s Baby“? Dieser war auch sehr gut) und guten Nebendarstellern wie Jessica Schwarz und Katja Riemann.

Ich kann mich noch erinnern, dass ich als Kind die Geschichten erzählt bekommen hab – konnte mich aber auch nicht an alles erinnern und so war dieser gut gemachte Film eine willkommene Auffrischung.

Seht ihn euch an!

 

Weitere Eindrücke vom Film gibt es hier und hier.

 

************************************************

Und, welche Highlights haben euch das Weihnachtsfest versüßt?

 

Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich über Beiträge 🙂