~ Neue Infos zum Storytelling ~

Wie ich ja bereits in einem vor kurzer Zeit erschienenen Artikel erwähnt habe, besuche ich einen Online-Kurs zum Thema „The Future of Storytelling“ auf iversity.org.

Nun möchte ich an dieser Stelle (auch auf Anfrage meiner Freundin Kathrin) noch einige spezielle Informationen zum Aufbau dieses Kurses geben:

Storytelling Kapitel 1An dieser Stelle sieht man kurz, wie die einzelnen Kapitel aufgebaut sind. Sie bestehen aus einzelnen Units/ Einheiten, die jeweils ein Video enthalten sowie Literaturtipps, weitere Infos und Fragen, die zum Thema gehören und von Teilnehmern gestellt wurden.

storytelling kap2Jedes Einzelkapitel beinhaltet eine unterschiedliche Anzahl von Videos und eventuellen Bonus Units. Ist ein Kapitel abgearbeitet (sprich alle Videos und dazugehörigen Quizaufgaben gesehen und gelöst) wird das Kapitel mit einem grünen Häkchen markiert.

Bei den noch nicht fertiggestellten Kapiteln ist der Fortschritt in %-Angaben zu sehen.

storytelling kap3Auch kann man in der Spalte rechts daneben sehen, welche Videos man schon gesehen hat und welche noch offen sind (diese sind dann grau unterlegt).

storytelling info1In jeder Unit findet sich ein Video mit dazugehöriger Quizfrage/n. Die Videos sind von der zeitlichen Dauer relativ kurz gehalten: 5-10 Minuten und gut innerhalb einer Woche zu bewältigen. Die Quizfragen beziehen sich immer auf den Inhalt des Videos.

storytelling info2Unter den Videos finden sich weitere Literaturangaben zum Thema, weitere Materialien (bsp. Filmtrailer) sowie „Related Questions“, die von Teilnehmern gestellt worden sind.

***

Ich hoffe, an dieser Stelle einen kurzen Einblick in diesen Kursaufbau ermöglicht zu haben.

Wenn weitere Fragen bestehen, beantworte ich diese natürlich gerne 🙂

Nichts Neues, aber etwas Interessantes…

So – nun hat auch mich die winterliche Erkältungswelle erreicht – Halsschmerzen sind was tolles ;-/

P1010220

Deshalb kuriere ich mich erstmal aus – aber das heißt nicht, dass ihr hier nichts zu lesen bekommt…

Wie Kathrin ja schon bemerkte, war unsere diesjähriger Buchmesseausflug sehr entspannt und bis auf das Wetter lief alles super.

Nun hab ich auch dieses Jahr wieder Bücher mit nach Hause gebracht, u.a. ein medienpädagogisches Buch von Kathrin, die mir freundlicherweise auch „Breathe“ ausgeliehen hat.

Im vergangenen Jahr lief es ähnlich – auch damals fanden einige Bücher ihren Weg in mein Bücherregal – oder besser gesagt: auf mein Bücherregal.

Eines möchte ich euch kurz ans Herz legen – besonders für Tierfreunde und Freunde schöner Zeichnungen:

„Unglaubliche Geschichten von ausgestorbenen Tieren“

P1010213

Dieses Buch hat einfach alles, was ein tierinteressierter Leser – egal ob groß oder klein – mag: wunderschöne Zeichnungen, interessante Informationen und zu jedem Tier jeweils ein kleiner Comic.

P1010214

P1010218

P1010219

Wer sich selbst für Tiere interessiert – oder natur- und tierbegeisterte Kinder hat – der sollte dieses Buch zumindest einmal in die Hand nehmen und sich gemeinsam mit den lieben Kleinen einen schönen Buchnachmittag machen 🙂

 

Nähere Informationen zum Buch und seinem Inhalt gibt es

hier

hier

hier und

hier in einem Video.

***

Kennt ihr besonders schön gestaltete (Kinder-)Bücher, die euch faszinieren? Schreibt mir und erzählt von euren „Lieblingen“