Chris Colfer: „The Land of Stories 5: An Author’s Odyssey“

Ich tu mich in letzter Zeit etwas schwer mit Buchreihen und Buchserien…

Das hat nicht nur mit dem Abbau meiner Bücher zu tun, sondern auch mit der eingegangenen gedanklichen „Verpflichtung“, die Reihe/ Serie weiterzulesen und zu verfolgen, was mit den Charakteren geschieht.

So in the last time I was not so comfortable with book series – this has not only to do with me clearing out my space, but also with this kind of felt „responsibility“ that comes when starting a series and wanting to know how the storie evolves.

Wie ihr eventuell gelesen habt, habe ich mich vor einer Weile dem jungen Sherlock Holmes gewidmet – diese Zeit ist nun allerdings auch vorbei. Trotz das die Geschichten interessant waren, ist die Freude an den Büchern und dem Warten auf den nächsten Band verflogen und so habe ich mich von dem jungen Holmes verabschiedet.

Maybe you’ve read some of my articles about the young Sherlock Holmes – this time is over. I mean the stories were great but waiting for the next one to come out and the passionate interest in the story went away. So I said goodbye to the young Holmes.

The only „series“ I am now reading is „The Land of Stories“ by Chris Colfer. I found the first book when I was in Wales in 2014 and since then have read all the books and these stories have always been good ones.

Die einzige „Serie“, die ich derzeit verfolge und von der ich auch alle Teile gelesen habe, ist Chris Colfers „The Land of Stories“. Den ersten Band brachte ich damals aus Wales mit und bis jetzt haben mich die Geschichten rund um Alex und Conner nicht enttäuscht.

So ist auch der fünfte Teil mit dem Titel „An Author’s Odyssey“ wieder gut gelungen und lässt mich auf den letzten Teil freuen.

So now – or a little while ago – I read the fifth book with the title „An Author’s Odyssey“ – and this lets me get excited for the last part of the story to be released.

DSC_0001

Wo sind wir jetzt also in der Geschichte der Zwillinge?

So, where are we in the story of the twins?

It all starts pretty normal: Mrs. Peters, the former teacher of the twins is ending her working days – and while she says her goodbyes to her classroom she comes across Alex and Connor…

Es fängt eigentlich auch wieder relativ normal an: die ehemalige Lehrerin der beiden, Mrs. Peters, wird pensioniert und nimmt Abschied von ihrem ehemaligen Klassenraum. Dabei sieht sie wen wieder? Ja klar, die Zwillinge.

„Mr. Bailey! Miss Bailey!“ she said.

The twins had grown so much since the last time Mrs. Peters had seen them, especially Alex. Mrs. Peters couldn’t help gawking at the long, beautiful gown she wore. It was the color of the sky and sparkled as she moved, like something out of a fairy tale.“

Da Mrs. Peters nicht auf den Kopf gefallen ist, weiß sie auch etwas über die fairy tale world – sehr zum Schreck von Alex. Aber Mrs. Peters erklärt sich: sie hatte als Kind im Krankenhaus eine Begegnung mit der fairy godmother, Alex Großmutter.

So because Mrs. Peters is a smart person she really knows about the fairy tale world – which makes Alex give Connor really bad looks… But Mrs. Peters explains that she met the fairy godmother as a child while being in hospital.

Von Mrs. Peters bekommt Connor dann seine Geschichten, die die beiden Geschwister brauchen, um die Märchenwelt zu retten.

Mrs. Peters then gives Connor his stories back which the twins need to save the fairy tale world. 

If this isn’t already too late…

Wenn es nur nicht zu spät ist…

***

„Over the course of one night, the Wicked Witch of the West’s Winkie army attacked the Charming Kingdom and the Troblin Territory. Her flying monkeys were sent to terrorize the Elf Empire and the Corner Kingdom. The Queen of Hearts marched her card soldiers through the Center Kingdom and then wreaked havoc on the Eastern Kingdom. Captain Hook’s band of pirates poisened the waters of Mermaid Bay, sending the mermaids fleeing deeper into the ocean. Captain Hook’s flying ship, the Jolly Roger, attacked the Fairy Kingdom, leaving the palace in pieces. Then the captain took the Northern Kingdom by storm.“

Das alles klingt nicht sehr gut und auch die Bewohner der Königreiche mussten Leid ertragen: ihre Häuser wurden verbrannt, die Tiere gestohlen, die Feen hatten sich entweder versteckt oder waren nicht mehr am Leben, die Wälder wurden langsam abgebrannt und man konnte sich immer weniger verstecken…

That all doesn’t sound that good and also the people living in the several kingdoms had to face bad times: their houses were burned, the animals stolen, the fairies either were seemed to be dead or gone away, the forests were slowly burned and no one could have a safe place to go to anymore…

Der maskierte Mann führt sich als neuer Herrscher auf und ist nicht erfreut, als der Plan von Goldilocks gelingt und sie die „alten“ Herrscher rettet, mit Hilfe des Tin Woodman!

The Masked Man is calling himself the new emperor of this land and is not really in a good mood when the plan of Goldilocks and her friends goes like it was planned and they save the „former“ kings and queens from being killed – with the help of the Tin Woodman!

For sure the other characters are also helping in every way they can – even if there are still some „things“ between them:

Natürlich sind auch andere Freunde mit dabei, auch wenn es immernoch einige Differenzen zwischen ihnen gibt:

„Robin Hood and his Merry Men swung down from the treetops on ropes like monkeys on vines. […] –

„Gosh, I really hate that guy“, Jack whispered to Goldilocks.“

Der Plan zur Rettung des Märchenlandes?

So – what’s the plan to save the fairy tale world?

Connor wants to get the heroes of his stories to help him in this fight…

Connor will aus seinen Geschichten die Helden herausholen, damit diese ihnen im Kampf zur Seite stehen…

Also gehen die Geschwister die Arbeit an.

So the twins get to work.

Sure that not everything goes well and also between the charakters that stayed behind are some crazy things happening:

Natürlich geht nicht alles gut und es gibt auch unter den unterschiedlichen Charakteren interessante Zwischenfälle:

„Trollbella watched Peter Pan in astonishment. Her heart was beating so fast, if it had wings, she could have joined him in flight.“

Die Dinge, die zwischenzeitlich geschehen sind zu umfangreich, daher nur hier ein Vorgeschmack auf die Helden, die Connor in seinen Geschichten findet und sie in die „normale“ Welt holt.

The things happening in the meantime are too much to tell here – you better read the book!

Here are some of the characters that appear in the stories of Connor and who he want to transfer to the „normal“ world…

Wir haben u.a. So we are likely to have f.e.

  • ein weibliches Piratenteam (Boss: Auburn Sally) some female pirates
  • Außerirdische (Cyborgs) extraterrestrial Cyborgs
  • einen freundlich-hibbeligen Wurm, den sie retten und mitnehmen (Blissworm) a happy-go-lucky worm that is always excited – a Blissworm
  • Begegnungen mit den „Helden“ der Geschichte von Bree some of the characters of a story of Bree (quite interesting)

Und zu allem kommt noch hinzu, dass Goldilocks kurz vor der Geburt ihres Kindes steht…

And with all that happening – you don’t have to forget that Goldilocks is about to give birth…

***

Wenn das nicht nach interessanter und rasanter Unterhaltung schreit…

If that’s not a thing for some interesting time reading…

I totally can recommend „The Land of Stories: An Author’s Odyssey“

Also ich kann „The Land of Stories: An Author’s Odyssey“ nur empfehlen 🙂

~ Chris Colfer: „The Land of Stories: Beyond the Kingdoms“ ~

Nun habe ich es endlich geschafft, und den vierten Band dieser Reihe gelesen, in der es wieder einmal turbulent zugeht und die Geschwister Alex und Conner alle Hände voll zu tun haben – und mal wieder durch zahlreiche Geschichten reisen.

Now finally I finished reading the fourth book in the „Land of Stories“ – Series where some serious action is taking place and the siblings Alex and Conner have a lot to do – and they are travelling through stories as well.

tlos4
source: http://img2.timeinc.net/people/i/2015/news/150420/chris-colfer-02-435.jpg

 

Ich habe ja bereits über die vorigen Bände 1, 2 und 3 berichtet und so war es für mich wieder einmal eine schöne Zeit, die ich in diesem neuen Buch verbringen durfte.

I already told you about the first three books and so it was an easy thing for me to leave the world behind and jump into this new story.

***

„Beyond the Kingdoms“ beginnt mit einem Rückblick ins Jahr 1845, als die Großmutter von Conner und Alex dem jungen Hans Christian Andersen während eines Anflugs von Demotivation zur Seite steht. Hier erfahren wir auch, dass der Vater der Zwillinge nicht das einzige Kind der Fairy Godmother war. Er hatte auch einen Bruder – Lloyd. Und dieser war kein glückliches Kind, sondern hatte schon immer eine Art Dunkelheit in sich.

„Beyond the Kingdoms“ starts with a view back into the year 1845 when the grandmother of Alex and Conner helped young Hans Christian Anderson during a lack of motivation. This is also where we get to know that the late father of the twins also had a twin brother. His name is Lloyd and he never really was a happy child but had some serious darkness inside himself.

„My life’s work is about providing people with keys to happiness, but no matter what I do, I can’t seem to unlock my son’s.“

Als wir das erste Mal in die Welt von Alex reisen, die ja schon seit einiger Zeit in der Märchenwelt lebt und die Nachfolge ihrer Großmutter angetreten hat, befinden wir uns in Gesellschaft von verschiedenen Hexen. Eben diese erhalten auch Besuch vom maskierten Mann, der den versammelten Hexen seine Ideen schmackhaft macht und beginnt, Zwietracht zu sähen.

When we travel the first time into the world of Alex, who has taken over the job of her late grandmother and now is the „Fairy Godmother“ herself – we share the stage with different kinds of witches. And those were visited by the masked man who talked them into his ideas…

„The witches were easily convinced that the missing children had been a scheme concocted against them, and soon the entire tavern roared with hatred for the fairies. The Masked Man had the witches exactly where he wanted them.“

Aber auch Nicht-Hexen haben sich in die Gruppe gemischt und so wissen nun auch Jack, Red Riding Hood, Froggy und das dritte kleine Schweinchen von den Plänen des Mannes: er will eine neue Armee aufstellen.

But also non-witches were there and so Jack, Red, Froggy and the third little pig also know about the plans to get a new army…

But not only he got plans: Goldilocks and Jack are very pregnant including her messed up feelings and vomiting and Froggy and Red are going to tie the knot. Which doesn’t mean that Red isn’t combining a good fight with a talk about guest lists…

Nicht nur er hat Pläne: Goldilocks und Jack sind mitten in ihrer Schwangerschaft mit Gefühlsausbrüchen und Übelkeit und Red und Froggy haben beschlossen, zu heiraten. Was allerdings nicht heißt, dass sich die gewählte Königin nicht auch während Kampfszenen Gedanken um die Planung dieses Ereignisses macht.

„“Just as she was about to sink her fangs into him, Red hit her over the head with a chair. The witch fell to the floor and didn’t move.

„Well done, Darling!“, Froggy cheered.

Red dragged the chair close to him and had a seat: „Charlie, since I finally have you pinned down for a moment, I  think now is a good time to talk about the guest list.““

Fraglich ist nur, ob es wirklich zu dieser Hochzeit kommt…?

Question is: will they ever make it to the „Yes, I do.“?

Aber nicht nur in der Märchenwelt geht die Geschichte weiter. Auch in unserer Welt (der Anderswelt) begegnen wir alten Bekannten. Bree, die bereits mit Conner ein Abenteuer der besonderen Art erleben durfte, ist ihrer Familiengeschichte auf der Spur.

But also in our world (the Otherworld) the time goes by and Bree, who had her share of adventure with Conner, is looking into her family history.

She is thinking that maybe she is related somehow to the Brothers Grimm. This thought came to her while thinking about their latest adventure and how she got so good during the portal to the fairy-tale-world…

Sie hat die Vermutung, dass sie mit der Familie der Grimms (ja, genau, die Gebrüder Grimm) verwandt ist und deshalb so unbeschadet und gut durch das Portal zur Märchenwelt reisen konnte. Während ihrer Recherchen stößt sie auch auf drei ehemalige Bewohner der Märchenwelt, denen es in unserer Welt besser geht.

Sie betreiben den Storybook Grill, ein Familienunternehmen im Stil der 1950er Jahre inklusive Jukebox und einem märchenhaften Menü: Ogre Burger, Beanstalk Salad, Cinderella Club Sandwich oder Snow White Bread,…

While trying to get closer to her familytree she stops at Storybook Grill and gets to know three of the ex-fairytale-world-people who now have found some kind of peace in our world. She kind of feels like she knew them, but clearly these three have vanished the fairy tale world long before Bree ever entered it.

But they have brought the familiar sounding names with them – so you can eat and think of fairy tale characters: Snow White Bread, Cinderella Club Sandwich,…

I bet Conner and Alex would have known them in an instant.

Seit zwei Jahren halten sie das Restaurant schon am Laufen und so wundert es nicht, dass Bree die drei nicht kennt. Alex und Conner hingegen hätten sie sofort erkannt…

***

Aber zurück zur Geschichte:

Alex hat mit ihrem kürzlichen Verhalten eine Menge Ärger ausgelöst und wird vom Feenrat degradiert. Allerdings lässt sie sich davon nicht abhalten, den maskierten Mann zu finden und seine Pläne zu durchkreuzen.

Das ist allerdings leichter gesagt als getan.

Back to the story: Alex had some serious problems regarding her behaviour and by the will of the fairy council she is no longer the fairy godmother. But she is not getting demotivated to hunt the masked man and cross his plans.

The thing is that Lloyd wants to create an armee of villains of different stories to get on top of the whole land and rule it himself.

Immerhin hat Lloyd vor, eine Armee aus Märchenbösewichten zusammenzustellen und mit dieser die Macht über das gesamte Reich an sich zu reißen…

Also machen sich Alex und Conner mit ihren Freunden mal wieder auf die Reise, um das Land zu retten und lernen auf ihrer Reise so einige Charaktere kennen, die nicht in ihrer Märchenwelt zu Hause sind, aber trotzdem viele Kinder und Erwachsene durchs Leben begleitet haben: den Tin Man aus dem Zauberer von Oz, einem ziemlich lauten Robin Hood, Peter Pan und den verlorenen Jungs – die dann zeitweise sogar Red als Ersatzmutter akzeptieren,…

And so Alex and Conner have to travel with their friends to save not only the Land of Stories but also the Otherworld. During their travel they get to know some other charakters who don’t live in the fairy-tale-world but have accompanied many children and grown-ups through life: the Tin Man from the Wizard of Oz, a very loud Robin Hood, Peter Pan and the lost boys… who shortly accept Red as her „kind-of“ mother…

 

  • Werden Alex und Conner den maskierten Mann finden?
  • Will Alex and Conner find the masked Man?
  • Wie steht es um die Hochzeit von Red und Froggy?
  • What’s up with the wedding of Red and Froggy?
  • Was haben die blinde Schneekönigin und die Meerhexe mit Alex Verhalten zu tun?
  • What is the thing with the blind snowqueen and the sea-witch and the bevaviour of Alex?
  • Welchen Plan hat Conner, um die Märchenwelt doch noch zu retten?
  • What’s the plan of Conner to save the Land of Stories?

Diese und andere Fragen – und deren Antworten – könnt ihr im vierten Teil der „Land of Stories“-Reihe verfolgen und glaubt mir: die Reise lohnt sich.

These and other questions – and their answers – you might find in the fourth book of „The Land of Stories“ – and believe me: it’s worth the travel…

***

In „Beyond the Kingdoms“ gibt es interessante Geschichten, Wendungen und herzzereißende Szenen, die sich bestimmt auch gut auf der Leinwand machen.

Immerhin sollte Warner Bros. Interesse an den Filmrechten haben, hat dieses Interesse aber zurückgezogen. Nun laufen Gespräche mit anderen Studios.

In „Beyond the Kingdoms“ there are interesting stories, turns in the story and heart-wrenching scenes which will be doing great on the big screen.

Warner Bros. was interested in the rights but has passed them along and so hopefully another studio will be found.

Wer mehr auf die Hörbuchvariante steht, kann sich hier einen kurzen Einblick holen.

Under the above link you can hear a sneak peak of the first chapter.

And under the following link there is the written version of the first chapter to sneak into.

Auch für die Freunde der schriftlichen Variante gibt’s hier einen Einblick in die Geschichte.

***

Ich bin jedenfalls gespannt darauf, wie es später im fünften Buch weitergeht und hoffe, dass „The Land of Stories“ ein Filmstudio findet.

Wer übrigens selbst gern in einer der Märchenwelt leben würde, sich aber nicht sicher ist, in welcher er am besten aufgehoben wäre, kann hier das dazugehörige Quizz machen.

I am really interested in how the story will continue in the fifth book and really hope for „The Land of Stories“ to find a studio.

Who of you is eager to live in one of the fairy-tale worlds but is not sure of which is the right one – take this quizz.

This is what it said about me:

Bei  mir kam folgendes heraus:

Screenshot_2

Und, wie sieht es bei euch aus?

And, what about you?