~ Was man sich mal anschauen könnte… /Series (and others) you could have a look at… ~

Wenn man des öfteren mal die einschlägigen Film-/Serienmagazine durchschaut &  eventuell mal dem lokalen Kino einen Besuch abstattet, findet man die ein oder andere Seh-Empfehlung. Mit einigen von diesen aus meiner Sicht interessanten Filmen/ Serien möchte ich euch heute mal vertraut machen.

If you are sometimes reading movie-/ series magazines & go to your local cinema every once in a while, you are definitely having some moments, when you find things to look at in the future, be it a series or a movie or a book. This post is about some of my latest findings.

***

1.The Art of Crime

Ich geb zu, diese Serie startete gestern auf ZDF neo und ich hab sie nicht gesehen. Das liegt nicht daran, dass ich sie nicht interessant finden würde. Im Gegenteil. Die Geschichte um den etwas ruppigen Kommissar Antoine und seine neue Kollegin Florence, die mit ihren Visionen von Künstlern dazu beiträgt, die Fälle zu lösen, klingt nach einem interessanten Abendprogramm.

I have to admit – the series started yesterday on german tv channel ZDF neo – and I haven’t watched it. Not because the story didn’t seem to be interesting. The story about gruff police commissioner Antoine and his new colleague Florence, who is having visions about artists and with them is able to solve the cases, looks like an interesting series to have a look at.

source: https://assets.cdn.moviepilot.de/files/307d19370240557584b0fe5802d72fe074de55f508e09c085b869891f5db/limit/476/700/332482-1.jpg
source: https://assets.cdn.moviepilot.de/files/307d19370240557584b0fe5802d72fe074de55f508e09c085b869891f5db/limit/476/700/332482-1.jpg

2. Schockwellen

Diese Serie hatte auch schon ihre Premiere auf ARTE und erzählt von Kriminalfällen, die sich in der Schweiz zugetragen haben. Diese basieren auf wahren Ereignissen. So spielt die erste Folge mit der Frage, ob eine Lehrerin den Mord, den ein Schüler an seinen Eltern verübt hat, hätte verhindern können – oder ob sie gar eine gewisse Mitschuld an dem Unglück trägt…

Ich hab die Serie noch nicht gesehen, sie steht aber auf meiner Liste. Und laut einigen Medienberichten: true-crime at a good rate.

This series had its premiere on tv channel ARTE and is telling stories of crimes, that really happened in Switzerland. The first episode deals with the question if a teacher could have had an impact on preventing a murder from happening. A student of her murdered his parents and wrote about it in a journal, which he afterwards sent to the teacher. The teacher herself has to deal with the question, if she could have foreseen this, when looking earlier in the works of the student.

I haven’t seen the first episode yet, but it’s on my list. And if you believe some media coverage: true crime at a good rate.

***   ***   ***

3. The Innocents

2 Teenager laufen weg. Soweit klingt das noch relativ normal. Doch normal scheint nichts an der Netflix-Serie zu sein, die ab 24. August zu sehen sein wird. Doch das Mädchen June hat eine ungewöhnliche Gabe, die ihr Leben nicht einfacher macht: sie ist ein Gestaltwandler. Dunkle Familiengeheimnisse und Übernatürliches stehen auf der Tagesordnung von „The Innocents“.

2 Teenagers are running away from home. That seems to be pretty normal these days. But nothing is normal in this Netflix series which will have its debut on August, 24th. The girl named June has an extraordinary talent, which doesn’t make her life any better, just more complicated: she is a shape-shifter. Dark family secrets and supernatural stuff is on the daily to-do-list of „The Innocents“.

source: https://booksandmore81.files.wordpress.com/2018/07/9d3e8-34571650_1587474268042537_4442207549525065728_n.jpg

 

4. Murdoch Mysteries

Es fühlt sich immer etwas verwunderlich an, wenn Serien im Ausland Erfolg haben und nicht in Deutschland ankommen. Genauso ist es mit „Murdoch Mysteries“.

In Kanada läuft die viktorianische Detektivserie mit viel Erfolg und auch in Amerika, wo sie unter dem Titel „The Artful Detective“ bekannt ist, hat sie viele Fans. Auch andere europäische Länder (u.a. Frankreich, Spanien, Dänemark) sind schon in den Genuss der Geschichten rund um Detective William Murdoch gekommen. Und wir… wir warten einfach weiter auf eine Übernahme ins Free-TV oder nehmen Vorlieb mit der DVD-Variante.

It’s still a little bit weird, when good series are pretty well-known and successfull in other parts of the world, and in Germany rarely anyone knows about them. That’s the case with „Murdoch Mysteries“.

In Canada this series is a success-story and in America folks know it by the name „The Artful Detective“. Also other european countries (i.g. France, Spain, Denmark) are enjoying the stories evolving around victorian detective William Murdoch. And we… we wait for some free-tv-channel to pick it up…. or find our daily dosis of victorian mysteries in the form of DVDs.

source: http://www.cbc.ca/murdochmysteries/content/images/murdoch_facebook.jpg

 

KINO-Empfehlungen – kurz und knapp:

  • Die Farbe des Horizonts (nach einer wahren Begebenheit)
  • Deine Juliet (für die Romantiker)
  • The Endless
  • The Domestics (für die apokalyptisch Interessierten)

***   ***   ***

Was sind eure Empfehlungen?

What are your recommendations?

~ Jurassic World ~

Letzte Woche war ich im Kino und gehöre zu den unglaublich vielen Menschen, die den vierten Film der Dinosaurier-Reihe bereits gesehen haben.

Last week I was at the cinema and am now part of those many many people who already have seen the fourth movie with the dinosaurs taking over control…

dino
Bildquelle: https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/e7/a4/65/e7a465c7781695a6019594f2a3d33c0e.jpg

 

„Jurassic World“ ist etwas für Fans der vorigen Filme, aber auch für Neulinge.

Dieser Film hat einen der besten Starts US-weit sowie international aufs Parkett gelegt und fast 1 Milliarde US-Dollar eingespielt.

„Jurassic World“ is something for everyone – for fans of the former movies as well as for cinema-goers new to the topic. This movie has had one of the best starts in USA and international.

Über den Inhalt will ich an dieser Stelle nicht viele Worte verlieren. Es sei hier nur gesagt, dass „Jurassic World“ es schafft – mit Hilfe von einzelnen Einstellungen und der Melodie, die bereits im ersten Film dominierend war – eine gute Balance herzustellen und sowohl Neulinge als auch alte „Jurassic-Hasen“ begeistert.

I won’t talk much about the content of the movie. It’s just good to mention that „Jurassic World“ has a good balance of scenes that remember you of the first movie as well as the soundtrack which uses the lovely melody from exactly that first film.

d2
Bildquelle: http://www.jurassicworld.org/news/uploads/Colby2.jpg

 

Wer sich einen kleinen Vorgeschmack gönnen möchte – hier und hier findet ihr Trailer.

If you like to have a short look at what to expect – here and here are trailers.

Auf Jurassic World kann man sich weitere Informationen holen.

You can get more information at Jurassic World.

Ich kann „Jurassic World“ jedenfalls nur empfehlen – und es sind weitere Filme geplant 🙂

I can definitely recommend „Jurassic World“ – and more movies are planned 🙂

***

Wie findet ihr das? How do you like this idea?

Habt ihr die anderen „Jurassic Park“-Filme gesehen? Have you seen some of the other movies?

Welcher davon hat euch am besten gefallen? Which one do you like best so far?

d3
Bildquelle: http://i.kinja-img.com/gawker-media/image/upload/s–wEyWfeTw–/c_fit,fl_progressive,q_80,w_636/1307165140679930184.jpg

~ „Der Imker“ – preisgekröntes Portrait eines Neuanfangs ~

DOKUMENTATIONEN gibt es ja zuhauf. Man kann sie sich im TV anschauen, sich eine DVD mit dem gewünschten Inhalt kaufen – oder eben auch ins Kino gehen.

In „Der Imker“ geht es um einen kurdischen Mann, Ibrahim Gezer, der seine Tochter verloren hat, seine Familie hat zerbrechen sehen und in der Schweiz einen Neuanfang wagt – als Bienenzüchter.


Videoquelle: http://www.youtube.com/watch?v=14tsPQaJb0I

Kritiken zum Film gibt es unter anderem hier.

***

Wäre dies ein Film, der euch interessiert? In diesen Städten ist „Der Imker“ im Kino zu sehen.

~ Filmtipp: „Winter’s Tale“ mit Colin Farrell ~

„Kann man jemanden so sehr lieben, dass er einfach nicht sterben kann?“

„Nichts geschieht, was nicht geschehen soll…“

***

Wer im Kino sitzt, wird mit Filmtrailern geradezu überschüttet.

Manchmal ist nur der gewöhnliche Einheitsbrei zu sehen.

In besonders guten Fällen findet man aber ein zukünftiges Kinojuwel.

So geschehen gestern im Vorfeld zu „12 Years a Slave“.

***

Dieser Filmtipp basiert auch auf einer literarischen Vorlage und hört auf den Namen „Winter’s Tale“.

Bildquelle: https://i0.wp.com/www.theyoungfolks.com/wp-content/uploads/2013/11/Winters-Tale-banner.png
Bildquelle: http://www.theyoungfolks.com/wp-content/uploads/2013/11/Winters-Tale-banner.png

Prominent besetzt ist er mit Colin Farrell in der Rolle des Diebes Peter Lake und Russell Crowe als böser Gangsterboss Pearly Soames.

***

Ab 13. Februar 2014 – genau richtig zum Valentinstag – findet ihr den Film in allen gängigen Kinos.

Der Film basiert übrigens auf einer Literaturvorlage gleichen Namens aus dem Jahr 1983 des Autors Mark Helprin.

Was meint ihr zu dem Kinotrailer?

Ist dies ein Film, der euch anspricht und motiviert, ins Kino zu gehen?

Videoquelle: http://www.youtube.com/watch?v=1qJM8OSAxLY

~ Kino in den nächsten Wochen ~

Ich geh nicht allzu häufig ins Kino, es sei denn, es lohnt sich wirklich.

Bei all den anderen Filmen, die eher so – naja – sind, lohnt sich das Geldausgeben nicht wirklich. Sie kommen ja doch früher oder später im TV.

 

Hier mal meine Kinoempfehlungen bzw. Filme, deren Inhalt sich interessant anhört:

* Alphabet

* Der Teufelsgeiger (ganz großes Kino mit David Garrett: Augen- und Ohrenschmaus)

* Inside Wikileaks (Daniel Brühl und Benedict Cumberbatch)

* Thor – The Dark Kingdom (Chris Hemsworth als Donnergott – was will man (oder besser: Frau) mehr?)

* Blackfish (Dokumentation über die furchtbaren Bedingungen, unter denen gefangene Schwertwale leiden und leben müssen)

* Die Tribute von Panem – Catching Fire

* Der Hobbit – Smaugs Einöde (gut für Hobbitfans und Fans von Benedict Cumberbatch)

***

Natürlich werde ich nicht all diese Filme anschauen, aber zumindest einer steht auf der „To-See“-Liste: Thor. An zweiter Stelle rangiert David Garrett als Paganini…

 

***

 

Welche Filme seht ihr euch demnächst im Kino an? Was sind eure Favoriten?

 

 

 

 

 

 

 

…demnächst im Kino…

…läuft der zweite Teil von „Thor“ an – natürlich mit Chris Hemsworth als Donnergott, Natalie Portman als dessen große Liebe Jane Foster und dem großartigen Anthony Hopkins als Odin, Thors Vater.

Chris Hemsworth als Thor
Bildquelle: http://www.serienjunkies.de//news/review/fj_thor-2-dark-65587.jpg

Auch in diesem Film gibt es natürlich ein Wiedersehen mit dem „bösen Stiefbruder“ Loki.

***

„Thor: The Dark Kingdom“ läuft am 31. Oktober in den Kinos an – und ich bin dabei 🙂

Videoquelle: http://www.youtube.com/watch?v=9GPF58Qyqsg