~ Gute Flaschen sind heutzutage schwer zu finden… ~

… umso mehr ist der Flaschengeist Cyrus darauf bedacht, es in ihr gemütlich zu haben.

„Once upon a Time in Wonderland“ startete gestern abend bei SuperRTL und ist ein recht ordentlich gemachtes Spin-Off der Mutterserie „Once upon a Time“.

ouatiw
Bildquelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/8/8d/Once_Upon_A_Time_in_Wonderland_Cast_Shot.jpg

In der ersten Episode „folgen wir dem weissen Kaninchen“ hinunter in seinen Bau bzw. ins Wunderland. Wir lernen Alice (Sophie Lowe) sowohl als kleines Mädchen kennen, als auch in ihrem jetzigen Hauptalter.

Die junge Alice im blauen Kleid entspricht von der Optik weitgehend dem Bild, was wir von Disney und anderen Serien kennen und mit diesem Charakter verbinden.

alice
Bildquelle: http://moviesection.de/v3/img/datenbank/1078165444Alice3.jpg

Die junge Ausgabe von Alice kommt sehr sympathisch daher, mit leicht abstehenden Ohren und dem Wunsch, ihr Vater würde ihr ihre Erzählungen glauben.

Im Gegensatz zu ihrem Wunsch wird sie für wahnsinnig erklärt und in ein Asylum gebracht, wo sie von ihren V0rstellungen geheilt werden soll.

Doch es kommt – zum Glück für Alice – alles anders.

Der Herzbube (eigentlicher Name: Will Scarlett – genau, der aus Robin Hood) rettet die Heldin und das weisse Kaninchen bringt sie zurück ins Wunderland. In Rückblenden erfahren wir, das Alice damals nach ihrer ersten Reise ins Wunderland dorthin zurückgekehrt ist, um Beweise für dessen Existenz für ihren Vater zu suchen.

will
Bildquelle: http://img2.wikia.nocookie.net/__cb20131021204733/onceuponatime/de/images/5/52/Will_Scarlet.jpg
rabbit
Bildquelle: http://img2.wikia.nocookie.net/__cb20131015154059/onceuponatime/de/images/0/0e/Infobox_Weisses_Kaninchen.jpg

Also schnappte sie sich das Kaninchen und war dabei, einen Weg nach Hause zu suchen, als sie mehr oder weniger über eine Flasche stolperte.

Und das war nicht irgendeine Flasche.

Cyrus (Peter Gadiot) – so der Name des Bewohners – ist ein Flaschengeist, wie man ihn sich nicht besser wünschen könnte. Für die weiblichen Zuschauer natürlich recht gutaussehend gewählt, ist der Charakter mit Charme und Witz ausgestattet.

cyrus
Bildquelle: http://img2.wikia.nocookie.net/__cb20131027182359/onceuponatime8042/images/a/a7/W101Cyrus.png

Er lebt schon einige Zeit und steht immer im Dienste des jeweiligen Flaschenbesitzers.

So wie wir es aus den Märchen kennen.

Alice und Cyrus verlieben sich – doch hat diese Liebe eine Chance?

Natürlich haben wir auch in dieser Serie Gegenspieler – die ebenfalls nicht von Grund auf schlecht oder böse sind, sondern durch Ereignisse so geworden sind.

Da wäre zum einen die rote Königin – gut und eisig gespielt von Emma Rigby. In Rückblenden erleben wir, wie sie das wurde, was sie jetzt ist.

rqueen
Bildquelle: http://img4.wikia.nocookie.net/__cb20131029113229/onceuponatime/de/images/f/fc/Rote_Koenigin.jpg

Dann hätten wir Jafar (Naveen Andrews), der ein weiterer „böser“ Part in der Geschichte ist.

jafar
Bildquelle: http://img4.wikia.nocookie.net/__cb20131015124526/onceuponatime/de/images/a/a6/InfoboxJafar.jpg

„Once upon a time in Wonderland“ spielt mit den Vorstellungen, die wir bereits aus Büchern haben und ist doch gut umgesetzt.

Wir haben eine Liebesgeschichte, Konflikte, Vertrauensfragen und den ewigen Kampf „Gut gegen Böse“.

Die Hintergründe der Figuren versprechen viel und es ist traurig, dass die Quoten in Amerika nicht ausgereicht haben, um eine längere Geschichte zu erzählen.

Aber die Vorschau auf die kommenden Wochen lassen einen auf jeden Fall die jetzige Ausstrahlung genießen 🙂

 

Habt ihr den Serienauftakt gesehen?

Was ist euer Eindruck? Werdet ihr der Serie treu bleiben?

Denkt dran: auf Super RTL now kann man sich die Folgen auch später noch ansehen, falls man Mittwochs zur Sendezeit etwas anderes vorhat.

 

Und wer es lieber in Zeichentrickformat möchte, erinnert sich bestimmt noch an diese Serie hier?

~ A bend in the road & The Land of Stories ~

Bevor ich euch von meinen Ausfluegen zu Castell Coch und Tenby berichte, habe ich an dieser Stelle zwei Buecher, die ich euch ans Herz legen moechte.

Before I am going to tell you about my trips to Castell Coch or Tenby I now have two books for you to consider reading.

Eines davon ist ein Roman von Nicholas Sparks, der es immer wieder schafft, dass ich tief in die Geschichte falle und ein Teil davon werde.

In „A bend in the road“ machen wir die Bekanntschaft von Miles und Sarah.

One of it is a novel by Nicholas Sparks whose novels always find a place in my heart and I am pretty much becoming part of it.

In „A bend in the road“ we meet Miles and Sarah.

 

cover
source: http://uk.nicholassparks.com/wp-content/uploads/sites/3/2013/07/A-Bend-in-the-Road-UK.jpg

Miles ist ein junger verwitweter Vater und Sarah die Lehrerin seines Sohnes Jonah. Sie kuemmert sich liebevoll um den Jungen, der einige Probleme mit dem Schulstoff hat.

Nachdem seine Frau Missy vor einigen Jahren verstarb, hat der sympathische Polizist bisher nicht wieder an eine neue Liebe gedacht. Bis er Sarah sieht.

Sie treffen sich und werden bald mehr als nur Freunde.

Miles is a young widower who lost his wife Missy a few years earlier under tragical circumstances and Sarah is the school teacher of his son Jonah. She helps him to get better in reading, writing and maths.

Miles hadn’t thought about a new love in his life until he met Sarah. They begin to meet and become more than just friends.

Allerdings hat Miles auch nicht den Tod seiner Frau vergessen und ist fieberhaft auf der Suche nach dem Fahrer des Wagens, der seiner Missy das Leben nahm.

Nach einer Weile kennt auch Sarah das Geheimnis um den Unfallfahrer…

Wird sie es Miles erzaehlen?

Haben sie trotz allem eine gemeinsame Zukunft?

But Miles couldn’t forget the tragical loss of his wife and is searching for the driver of the car that took Missys life.

After some time Sarah comes to know the identity of the driver… 

Will she tell Miles about it?

Do they have a future together?

 

„A bend in the road“ ist definitiv lesenswert und fuer ruhige Stunden geeignet.

You should definitely read „A bend in the road“ and enjoy a quiet but moving evening.

***   ***   ***

Das zweite Buch, dass ich euch empfehlen moechte, ist „The Land of Stories“ von Chris Colfer. Der Jungautor und Schauspieler („Glee“) entfuehrt den Leser in eine Maerchenwelt, die fasziniert, unterhaelt und zum wiederkommen einlaedt.

The second book I can recommend is „The Land of Stories“ by Chris Colfer. The author and actor („Glee“) graps his readers and sends them straight to the world of fairytales – and you definitely want to come back…

cover
source: http://www.thelandofstoriesbook.com/images/cover-1.png

Wie in der Serie „Once upon a time“ beginnt auch diese Geschichte mit Schneewittchen. Diese besucht ihre Stiefmutter im Verlies und laesst sich ihre Geschichte erzaehlen…

Damit beginnt alles…

Like in „Once upon a time“ the story begins with Snow White – this time visiting her stepmother in the dungeon and listening to the story of the „Evil Queen“…

Wir lernen Alex und Conner kennen. Die Geschwister haben erst kuerzlich ihren Vater verloren und fuehlen sich ziemlich allein. Ihre Mutter gibt sich die allergroesste Muehe, ihnen ein schoenes Leben zu geben, ist aber selten zu Hause.

Da bekommen die Kinder Besuch von ihrer Grossmutter, die ihnen ein Buch aus ihrer fruehen Kindheit schenkt – ein Maerchenbuch.

Und noch ehe sie sich versehen, befinden sich die beiden mitten im Reich der Woelfe, Feen, sprechenden Froesche und Cinderella…

We get to know Alex and Conner. The siblings recently lost their father and feel really alone. Her mother really tries to make their live better but due to work she isn’t that much home.

Then the grandmother of the children visits and she has a present for the twins: the fairytale book from which her father always read them stories. 

And it doesn’t take long – and the twins actually are in the land of fairies, wolves, talking frogs and Cinderella…

Um zurueck nach Hause zu finden, muessen sie den Wishing Spell aktivieren. Dafuer brauchen sie einige Dinge aus der Maerchenwelt, wie zum Beispiel Cinderellas Glasschuh oder ein Stueck aus dem Korb von Rotkaeppchen…

Werden die Zwillinge nach Hause finden?

Welche Gefahren lauern in der Welt von Rotkaeppchen und Rapunzel auf sie?

Welche Rolle spielt ein altes Notizbuch und koennen Alex und Conner dem uebergrossen Frosch helfen?

To go back home they have to activate the Wishing Spell. For that they need some things from the world of fairytales: the glass shoe of Cinderella or a part of the basket of Red Riding Hood…

Will the twins find their way back home?

What dangers are waiting for them in the land of Red Riding Hood and Rapunzel?

What is the secret of an old notebook – and can Alex and Conner help the overgrown frog who helped them in the beginning?

*** *** ***

Einen Auszug aus dem Buch koennt ihr hier lesen.

You can read a part of the book here.

 

Fortsetzungen zum Roman gibt es auch schon:

There are already more adventures to read:

The Land of Stories: The Enchantress Returns

The Land of Stories: A Grimm Warning

 

Wer Maerchen mag, egal ob alt oder jung, wird dieses Buch lieben!

Who loves fairytales – whether you are old or young – will definitely love this book!

Welcome back…to Storybrooke

Freunde von Belle, Snow, Charming und Henry hatten gestern einen guten Abend – „Once upon a Time“ kehrte mit der zweiten Staffel zurück ins Fernsehen.

Super RTL strahlt die neuen Folgen rund um die Märchenfiguren, die jetzt ihre Erinnerung wieder haben, jeweils Mittwoch abend aus und zu Beginn gab es gleich zwei Folgen hintereinander.

 

Die Magie ist zurück, aber das bedeutet nicht, dass die jeweiligen Charaktere jetzt glücklicher sind.

Es gibt wieder Zank und Streit und neue Charaktere, neue Gefahren und neue Handel mit Mr. Gold…

***

Ab nächste Woche gibt es übrigens noch eine neue Serie bei dem Sender zu bestaunen: „Lost Girl“.

Auch der Trailer dazu sieht sehr ansprechend aus und ich werde mir diese Serie bestimmt näher anschauen 🙂

 

 

„Once upon a time“ – Wenn Märchenfiguren ein verfluchtes Leben führen…

„Ich will doch nur ein bisschen Glück.“ sagte die schwarzhaarige Märchenfigur – kurz bevor sie ihren Vater Henry ermordete…

 

Willkommen in Storybrooke, einer Stadt, in der ständig die gleiche Uhrzeit herrscht, Rotkäppchen und die Großmutter ein Gästehaus betreiben, Jiminy Cricket als Psychiater arbeitet und die böse Königin (Gegenspielerin von Schneewittchen) Bürgermeisterin ist.

Schneewittchen selbst arbeitet als Lehrerin, ihr Prince Charming liegt im Koma und Rumpelstilzchen ist Eigentümer der Stadt.

In den alten magischen Zeiten gab Rumpelstilzchen der bösen Königin einen Fluch, natürlich an Bedingungen geknüpft.

Der Fluch wurde ausgesprochen, alle Märchenfiguren wurden ins heutige Storybrooke verbannt – ohne Erinnerung an ihr damaliges magisches Leben.

Der Grund: Rache. Die Königin hat durch Schneewittchen Leid erfahren – und nun präsentiert sie die Rechnung dafür.

Und – wie es in vielen Filmen so Brauch ist, nur eine ist in der Lage, die leidenden und unwissenden Märchencharaktere zu befreien und den Fluch zu brechen: Emma Swan.

Quelle: http://once-storybrooke.net/photos/albums/Show/Promotional%20images/Season%201/Pilot%20promo/003.jpg

Nein, es ist natürlich kein Zufall, dass gerade sie auf den jungen Henry (ihren zur Adoption freigegebenen Sohn) trifft, einen Jungen, der die Wahrheit kennt…

Sie ist die Retterin, die Tochter der Liebe von Schneewittchen und ihrem Prinzen – vom Fluch verschont, in der realen Welt aufgewachsen und zunächst ungläubig gegenüber den Dingen, die ihr Henry erzählt.

Im Laufe der Zeit wird sie aber lernen, dass nichts unmöglich ist und alles Magische seine Daseinsberechtigung hat – denn auch in Storybrooke drehen sich die Uhren weiter und die Zeit der Flüche wird knapp…

 

***********************

 

SuperRTL hat den Zuschauern mit dieser Serie, die gestern Premiere feierte einen großen Gefallen getan und gute Einschaltquoten erhalten.

Die Serie bietet dem Zuschauer ein Wiedersehen mit altbekannten Märchenfiguren – und deren Geschichten in der nichtmagischen Welt.

In der ersten Staffel der Märchenserie für Erwachsene dreht sich alles um den Fluch und die Frage, ob die Erinnerung der Märchenwesen wiederkehrt, oder nicht.

Die passenden Folgentitel sind auch vorhanden – so startete die Serie mit „Das verlorene Happy-End“ und „Das, was du am meisten liebst“ gleich in die Geschichte von Schneewittchen – Hochzeit, Kind, Fluch – ein Leben in Vergessenheit des eigenen Lebens.

 

***************************

Die Charaktere sind vielschichtig angelegt und haben auch in Storybrooke ihre Probleme und Motive, um so zu handeln, wie sie es tun.

Doppelmoral ist kein Fremdwort und so ist es interessant, mit anzuschauen, ob gute Märchencharaktere auf die Einwirkung des Bösen reagieren und für sie anfällig sind…

 

***************************

 

FAZIT:

„Once upon a time“ ist ein großer Wurf für die amerikanischen Sender gewesen – und erweist sich bestimmt auch als Glücksgriff für SuperRTL, der die Serie mittwoch abends zeigt – und natürlich für den Muttersender RTL, der am wochenendlichen Vormittag die Wiederholungen zeigt.

 

Wer atmosphärisch gute Serien mag, sich für die Märchenwelt begeistern kann und wen das Hin- und Herblenden von Märchenwelt und dem Leben in Storybrooke nicht stört, der wird sich an „Once upon a time“ erfreuen.

 

Auch die Schauspieler sind gut gewählt und verkörpern ihre Charaktere gut:

* Jennifer Morrison als Emma Swan

* Lana Parilla als Regina Mills (die böse Königin)

* Robert Carlyle als Mr. Gold (Rumpelstilzchen)

* Jared Gilmore als Henry Mills

* Ginnifer Goodwin als Mary Margret (Schneewittchen)

und noch einige andere

Bildquelle: http://once-storybrooke.net/photos/albums/Show/Episodes%20stills/Season%201/101/024.jpg

 

 

Wer sich einen weiteren Überblick verschaffen möchte, kann dies auf verschiedenen Fansiten tun, u.a. auf myfanbase.de oder hier.

 

Wie immer interessiere ich mich natürlich für eure Erfahrungen und Ansichten zu dieser märchenhaften und vielschichtigen Serie.

Also, schreibt fleißig eure Eindrücke und hinterlasst sie mir 🙂