~ Ein Tag in Dresden Teil 2 / A summer’s day in Dresden pt.2 ~

Nachdem ich bereits im vorigen Artikel einen Teil meiner Erlebnisse im Zoo Dresden und der Altstadt beschrieben habe, folgt nun der versprochene zweite Teil.

After telling you some things about my time in Dresden in the past article now here’s the promised second part.

Zunächst einige Impressionen für die Liebhaber von Blumen:

First here are some impressions for the lovers of flowers:

Sonnig gelb zieht auch Insekten an...
Sonnig gelb zieht auch Insekten an…
Sie lachte mich einfach so an...
Sie lachte mich einfach so an…
Ein Plätzchen zum Erholen...
Ein Plätzchen zum Erholen…
P1150213
So leuchtend wird man empfangen…
P1150056
Über oder unter der Erde… wie geht’s weiter?

Während meines langen Besuchs im Zoo habe ich natürlich noch andere Tiere besucht, die dort leben.

During my stay at the Dresden Zoo I made sure to visit all the animals living there.

Ich begegnete unter anderem: Chapman-Steppenzebras und Kordufan-Giraffen, Kattas auf ihrer Insel und wasserliebenden Elefanten, Schneeeulen und einem Karakal, Schmutzgeiern und Trampeltieren, Erdmännchen, Riesenschildkröten sowie dem gemeinen Zoospatz 🙂

For example I saw: Chapman-Zebras, Kordufan-Giraffes, Kattas at their small island and water-loving elefants, snowy owls and a desert lynx, Egyptian vultures and Bactrian camels, meerkats, giant tortoises as well as the normal zoo sparrow 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zum Abschied bin ich natürlich noch einmal Mullaya, den Koala besuchen gegangen:

To say goodbye I surely went again to see Mullaya:

Auf Wiedersehen, Mullaya
Auf Wiedersehen, Mullaya

***

Damit war aber mein Dresden-Tag noch nicht beendet. Ich nutzte meine Zeit und machte – natürlich mit Pausen bei diesen Temperaturen – einen ausgiebigen Spaziergang durch die Innenstadt und Altstadt Dresdens:

But this wasn’t the end of my Dresden-Day. I made use of my time and took – with pauses here and there – a lovely walk through the city of Dresden:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gegen Abend wurde es dann langsam Zeit, den Rückweg anzutreten und so machte ich mich auf den Weg zum Bahnhof – nicht, ohne noch einmal gemütlich die Elbe zu überqueren, wo einige Sonnenanbeter die Kühle des Gewässers suchten 🙂

As it got later it was time to say goodbye to the city and so I went to the mainstation – but not without enjoying the view on the Elbe and watching some sun-lovers enjoying the cold water of the river 🙂

P1150406

~ Natur, Tiere & eine Falknervorführung / Nature, animals & a visit from the falconers ~

Der gestrige Tag rief mit wunderbaren Temperaturen und Sonne geradezu nach einem längeren Aufenthalt im Freien.

So yesterday was really sunny and summerly and yelled for a day outside.

Also machte sich meine Familie auf den Weg in den Leipziger Wildpark – Natur, Tiere und Mittag an der frischen Luft versprachen einen netten Aufenthalt.

So my family took the time and went to the Leipzig Wildpark – nature, animals and something to eat outside sounded like a good idea.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist man auch relativ schnell vor Ort und als erstes gönnten wir uns einen kleinen Imbiss, bevor es dann zum entspannten Schlendern ging.

With the tram we headed towards the park and practically arrived there in no time and first thing for us was something to bite and later we started our stroll through the park.

Ein Grund, wieso gerade der Wildpark am gestrigen Sonntag unser Ausflugsziel war, findet sich hier:

One reason for going to the Wildpark yesterday was the visit of the falconer:

P1140654
So etwas lasse ich mir doch nicht entgehen…

Im Vorfeld dieser Veranstaltung hatten wir noch genügend Zeit, um uns die weiteren tierischen Bewohner des Parks anzuschauen – wenn sie sich denn zeigten…

Until it started we had some time left and went to see the other animals living in the Wildpark – that means – if they were in the mood for „paparazzi“ 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Dann ging es pünktlich zum Einlass ans Rotwildgehege des Wildparks.

Then – right on time – we started to get in line for the entry at the deer-park.

Schönes Wetter und eine große Wiese luden zum Verweilen ein...
Schönes Wetter und eine große Wiese luden zum Verweilen ein…

Für den Eintritt von vier Euro hatte man eine Stunde lang die Möglichkeit, an den Ausführungen des Falkners Leonhard teilzuhaben und seine Tiere zu bewundern. Er erzählte von Eulenvögeln und Raubvögeln, von der Beizjagd und interessanten Begebenheiten mit seinen Tieren.

The entry-fee of four Euro included the visit of the falconer and the opportunity to take a walk around the path in the deer-park. The falconer with the name Leonhard told us some interesting things about his two birds he brought along. He told us about owls and birds of prey and interesting things of the days with his feathered friends.

Natürlich wurden die zwei Hübschen auch vorgestellt: Steinkauz Thekla und der amerikanische Wüstenbussard Winni.

For sure he told us the names of his beauties: Thekla, the little owl and Winni, the american desert buzzard.

Thekla, der kleine Kauz
Thekla, der kleine Kauz
Bussard Winni
Bussard Winni

 

 

 

 

 

 

 

 

Beides sind noch relativ junge Vögel und zur Zeit in der Mauser, weshalb gerade Winni etwas gerupft aussah. Das war aber der Anziehung der beiden nicht abträglich – und  Winni flog auch sicher, um sich seine Futterration abzuholen.

Both of them are pretty young and right now they are facing the moult, that explaining the looks of Winni. But both of them were equally interesting and Winni was flying pretty good to catch his food.

Falkner Leonhard stellte Fragen und bezog dabei das Publikum mit ein und beantwortete auch Fragen der Gäste. Zudem hatten die anwesenden Kinder die Möglichkeit, sich die Raubvögel aus der Nähe anzusehen und vorsichtig zu streicheln.

Also the falconer Leonhard asked questions, answered some and got in touch with the interested children who got the chance to see Thekla and Winni up close and carefully pet them.

Die kleineren Besucher waren auch sehr interessiert...
Die kleineren Besucher waren auch sehr interessiert…

Die „Falknerei auf Achse“ bietet auch die Möglichkeit der Buchung für diverse andere Gelegenheiten. Auf der Internetseite kann man sich näher darüber informieren.

The „falconers on the road“ are also offering the possibility of booking them for other things, like birthdays… On their website one can find more information on that.

Im Wildpark stehen die nächsten Termine für die Vorführungen schon fest:

More visits of the falconer at the Wildpark at:

* 19.7.

* 23.8.

* 20.9.

jeweils 15 Uhr

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Falls ihr Zeit und Lust habt, schaut vorbei und lernt Falkner Leonhard sowie Winni und Thekla persönlich kennen.

If you got time and space – come and get to know the falconer and his feathered friends Winni and Thekla in person.

Aug in Aug mit Winni...
Aug in Aug mit Winni…