Welcome back…to Storybrooke

Freunde von Belle, Snow, Charming und Henry hatten gestern einen guten Abend – „Once upon a Time“ kehrte mit der zweiten Staffel zurück ins Fernsehen.

Super RTL strahlt die neuen Folgen rund um die Märchenfiguren, die jetzt ihre Erinnerung wieder haben, jeweils Mittwoch abend aus und zu Beginn gab es gleich zwei Folgen hintereinander.

 

Die Magie ist zurück, aber das bedeutet nicht, dass die jeweiligen Charaktere jetzt glücklicher sind.

Es gibt wieder Zank und Streit und neue Charaktere, neue Gefahren und neue Handel mit Mr. Gold…

***

Ab nächste Woche gibt es übrigens noch eine neue Serie bei dem Sender zu bestaunen: „Lost Girl“.

Auch der Trailer dazu sieht sehr ansprechend aus und ich werde mir diese Serie bestimmt näher anschauen 🙂

 

 

Tierwissen für Kinder vermittelt – „Wild Kratts“

Da ich als Tierfreund ja immer auf der Suche nach ordentlichen Kindersendungen zum Thema Tier und Natur bin, freute es mich heute umso mehr, als ich durch Zufall auf die Zeichentrick-Serie „Go Wild“ stieß, die auf Super RTL läuft.

In „Go Wild! Mission Wildnis“ führen euch die Brüder Kratt (Chris und Martin) auf ihren Abenteuern zu den verschiedensten Tieren un d Naturphänomenen der Welt.  Da es auch interessant für die abenteuerlustigen Kinder und Fans von Action sein soll, haben die Brüder natürlich auch tatkräftige Unterstützung und die Möglichkeit, sich die Fähigkeiten von Tieren anzueignen.

Bildquelle: http://www.superrtl.de/Portals/0/tvprogramm/Go%20Wild/300136386.jpg

Hier findet ihr einiges Wissenswertes zur Serie selbst.

Auch auf der eigenen Website finden sich interessante Optionen für Kinder und Erwachsene zum auswählen. Man kann durch einen bestimmten Lebensraum laufen, entdeckt die dort heimischen Tiere und kann sich über sie informieren: ihr Aussehen, ihre Fressgewohnheiten, und anderes.

Da die Kratt-Brüder auch im realen Leben (und nicht nur als Zeichentrickfigur) an Tieren und Naturschutz interessiert sind, sind sie natürlich auch auf youtube in Interviews zu sehen.

Ebenfalls auf youtube zu finden sind Videos der Kratt-Serie in englischer Sprache – sehr interessant.

Aber auch für deutschsprachige Interessierte finden sich Videos – schaut sie euch an!

************************

Mein Fazit:

Eine schöne Serie für Kinder, um sich mit Tieren und ihren Lebensgewohnheiten zu beschäftigen. Auch die englische Website ist gut gestaltet und bietet viel Raum zum entdecken.

Noch schöner ist natürlich die Beschäftigung in der realen Lebenswelt der Tiere – und wenn das nicht möglich ist – bieten Zoologische Gärten zumindest einen kleinen Einblick.

Bildquelle: http://www.pbs.org/parents/wildkratts/files/2012/11/WK_NorthAmericaForestWrkFRONT.jpg