~ Hamlet in Leipzig: Live-Screening aus London ~

Gestern war Hamlet-Tag.

Yesterday was Hamlet-Day. Everywhere.

Überall.

Und viele Menschen haben diese Möglichkeit genutzt.

And many people have been using this possibility.

In vielen Städten rund um den Erdball wurde die Aufführung aus der britischen Hauptstadt live übertragen und so hat das Team von National Theatre (wie auch schon das Stück Frankenstein) und dem Barbican vielen Menschen etwas ermöglicht, was diese sonst so nie gesehen hätten.

In many cities around the globe the performance was live-broadcast from the british capital. By doing this the National Theatre (just like with Frankenstein) offered so many people the opportunity to see this wonderful piece of art.

***

Dank MDR-Figaro wusste ich schon seit einiger Zeit von der Übertragung ins Leipziger Cinestar und hab natürlich auch zeitnah schon Karten gekauft. Zunächst war die Zahl der besetzten Plätze noch überschaubar, aber je näher der Termin rückte, desto weniger blieb leer.

Thanks to MDR Figaro I was aware of this screening some weeks before and so I bought my tickets before the wider audience got this news. Good thing to do because the nearer the due date came the lesser seats were available.

Which is not a surprising thing if you have in mind that Benedict Cumberbatch stars in the play as Hamlet. After this wonderful performance I can definitely tell: this man can play anything in the world! He is an absolutely gifted actor and you see his joy while playing the character.

Kein Wunder, spielt doch Benedict Cumberbatch den Hamlet und nach dieser grandiosen Vorstellung kann ich wirklich sagen: dieser Mann kann wirklich alles spielen und ist ein extrem begnadeter Schauspieler, dem man seine Freude beim Spielen anmerkt.

***

Und zum ganzen Ambiente der Übertragung kann ich auch nur bestes von mir geben. Das Bühnenbild, das sich natürlich immer wieder mal geringfügig ändert, ist wie immer fabelhaft und spiegelt sämtliche Stimmungen ausdrucksstark wieder.

The whole ambiente of the screening was really lovely made. The stage design which is changed every now and then in small parts is – as always – fabulous and mirrors every emotion really well.

When changing the stage setting a little bit all of the actors where involved and you can tell ‚Hats off‘ to them! The whole cast of Hamlet has to be in great shape if you see how much they are running around during the whole play.

Beim Wechsel der Bühnenbildteile waren natürlich auch die Schauspieler beteiligt und man kann nur sagen: Hut ab! Die Schauspieler von Hamlet müssen wirklich eine gute Kondition haben, wenn man sieht, wie sie während des Stücks durch die Gegend rennen.

***

Nun mal ein weiteres Wort zu den Schauspielern:

Now some quick words regarding the actors:

Hamlet – wunderbar dargestellt von einem grandios aufgelegten Benedict Cumberbatch. Man könnte sich jetzt in diversen Einzelheiten verlieren, aber kurz gefasst: es macht wirklich Spaß, ihm zuzuschauen! Und das in sämtlichen Facetten des Charakters.

Hamlet – absolutely brilliant work by a terrific Benedict Cumberbatch. I could loose myself in small details, but to say it short: it is a really wonderful thing to see him doing his work! And that in every shade of his portrayed character.

source: http://hamlet.barbican.org.uk/gallery/hamletprod8.jpg

 

Ophelia – dargestellt von einer ebenso talentierten Siân Brooke. Diese spielte Rollen u.a. in Dinotopia, Inspector Barnaby,…

In Hamlet überzeugt sie zunächst als positiv gestimmte junge Frau, die später in ihrer leicht wahnsinnig gewordenen Verfassung Selbstmord begeht.

Ophelia – played by the talented actress Siân Brooke. She is known for playing roles in f.e. Dinotopia, Inspector Barnaby,…

In Hamlet she is absolutely convincing as the positive girl who turned later into a lunatic girl who commits suicide.

source: http://hamlet.barbican.org.uk/gallery/hamletprod10.jpg

Claudius, der Onkel von Hamlet und Mörder seines Vaters wird gespielt von Ciarán Hinds – ebenfalls ganz grandios in der ganzen Boshaftigkeit seines Charakters. Bekannt ist er u.a. aus Game of Thrones, Unter Beobachtung, die Frau in Schwarz, Dame König As Spion, Harry Potter,…

Claudius, the uncle of Hamlet and murderer of his father is played by Ciarán Hinds – every bit really good in all the diabolicalness of his character. Mr. Hinds is known for taking part f.e. in Game of Thrones, Harry Potter, The Woman in Black, Tinker Tailor Soldier Spy,…

source: http://hamlet.barbican.org.uk/gallery/hamletprod3.jpg

Auch die weiteren Rollen sind sehr gut besetzt:

For sure also the other characters are wonderfully played.

Anastasia Hille als Gertrude, Hamlets Mutter. Bekannt ist die Schauspielerin u.a. aus Snow White and the Huntsman, Wüstenblume, Prey oder The Missing.

F.e. Anastasia Hille who portrays Gertrude, the mother of Hamlet. She played characters f.e. in Snow White and the Huntsman, Desert Flower, Prey or The Missing.

source: http://hamlet.barbican.org.uk/gallery/hamletprod4.jpg

Wer sich über die weitere Besetzung informieren möchte, kann dies hier tun.

If you are eager to learn more about the whole cast you can do this here.

***

Ich war jedenfalls restlos begeistert!

I was absolutely thrilled with this great play!

Für diejenigen, die noch nicht in den Genuss gekommen sind – auf der offiziellen Seite vom National Theatre kann man schauen, wo demnächst eventuell noch Übertragungen zu sehen sind.

For those of you who missed the screening: you can go to the official site of the National Theatre and take a look where cinemas are showing the play again.

For this you just go under the small map on the right side of the site and put in your place of residence and then they show you the nearest place to catch the screening.

Dafür einfach unter dem Kartenausschnitt rechts den Wohnort eingeben und man erfährt, wo in der Nähe noch Screenings zu sehen sind.

HAMLET ist auf jeden Fall einen näheren Blick wert und ganz besonders auch für Hamlet-Muffel, denen die Schule den Genuss des Shakespeare-Stücks verdorben hat!

HAMLET is a play for everyone to see and definitely good for those of you who didn’t get the best of it from the „must-read“ during your school times!

***

In diesem Sinne: Like Shakespeare put it in his play:

„To be or not to be…“ –

oder in diesem Fall: Or in this case:

To see or not to see…

~ Romeo & Juliet im Cardiff Castle ~

Zu Zeiten Shakespeares‚ spielten noch die männlichen Akteure alle Rollen – auch die weiblichen. Dies hat sich in der heutigen, „modernen“ Zeit grundlegend geändert und nur noch selten findet man in Theaterstücken Männer, die Frauenrollen übernehmen.

bild1
source: http://www.tlcm.co.uk/images/rom04.jpg

In the times of Shakespeare male actors also played the female parts. In the times today – the „modern times“ it is a thing very rare to find.

Als Elizabeth I. regierte, gab es eine berühmte Schauspieltruppe: die „Lord Chamberlain’s Men“. William Shakespeare war auch Teil dieser Truppe, nicht nur als Schreiber der Stücke und Schauspieler sondern auch als Teilhaber in geschäftlichen Dingen.

During the reign of Elizabeth I. there was a well known troop of actors, the „Lord Chamberlain’s Men“. William Shakespeare was also a part of them – not only as an actor and writer of the plays, but also as a partner in terms of business.

Ihren Namen haben die Akteure vom königlichen Zeremonienmeister, Lord Chamberlain of the Household. Mit diesem Titel wird der leitende Beamte des britischen Hofes bezeichnet. Zu deutsch würde man Kämmerer sagen. Diesen Titel gibt es übrigens bereits seit 1485. Der „Lord Chamberlain“ ist immer ein Adliger und hat in der heutigen Zeit nurmehr Verwaltungsaufgaben, während es bis 1924 auch eine politische Aufgabe war.

Aktuell ist William James Robert Peel, 3. Earl Peel der amtierende Lord Chamberlain.

The troop is named after the royal master of ceremonies, Lord Chamberlain of the Household. This title is given to the executive officer of the british court. In german this position would be known as „Kämmerer“. Since 1485 this title exists and is always given to a member of the gentry. In todays time they have only to deal with the administration while in former times – until 1924 – the Lord Chamberlain had also political duties.

At the moment, William James Robert Peel, 3rd earl Peel is the acting Lord Chamberlain.

***

1642 wurden alle Theater geschlossen. Der Grund: der englische Bürgerkrieg. Das bedeutete natürlich auch das Ende für die „Lord Chamberlain’s Men“.

1642 all the theatres were closed due to the english civil war – and that was the end of the „Lord Chamberlain’s Men“.

***

2004 formierte sich eine neue Schauspieltruppe unter dem alten Namen der „Lord Chamberlain’s Men“. Schnell wurden sie zu einer der besten reisenden Theaterkompanien des Königreichs.

Die Schauspieler sind bereits in mehr als 80 Veranstaltungsorten in Großbritannien sowie international während der Sommermonate aufgetreten.

bild2
source: http://www.tlcm.co.uk/images/rom02.jpg

Mit ihrer Arbeit verkörpern sie das traditionelle Schauspiel, das zu Shakespeares Zeiten nur Männern vorbehalten war und verbinden dies mit interessanten und wunderbaren historischen Kulissen. Hier können die Zuschauer unter freiem Himmel die besten Theaterstücke genießen und einen Hauch elizabethanische Theaterluft schnuppern.

In den Stücken gibt es natürlich auch eine gute Portion Musik sowie Unterhaltung durch Lieder und Comedy.

Information on the „Lord Chamberlain’s Men“ in this time can be found here.

***

Am vergangenen Samstag nun hatte ich auch die wunderbare Möglichkeit, der männlichen Theatertruppe zuzuschauen – und das inmitten des Cardiff Castle.

Romeo and Juliet
source: http://www.visitwinchester.co.uk/sites/default/files/styles/slide_show/public/Romeo-Juliet.jpg?itok=5WASbOu3

19:30 begann das Stück und ich hatte eine vergnügliche Zeit, in der ich den Worten Shakespeare’s lauschen und seine Geschichte von „Romeo und Julia“ verfolgen konnte. Freilufttheater hat eine ganz besondere Atmosphäre als ein Theatersaal, der überdacht ist und bei dem die Bühne beleuchtet wird.

Last saturday I had the chance to see the „Lord Chamberlain’s Men“ in action – on the green grass inside Cardiff Castle.

The play startet at 19:30 and I had a wonderful time listening to the words of Shakespeare and see his story of „Romeo & Juliet“ come to life.

Open Air Theatre has a very special atmosphere to it – really different from a theatre hall where the stage is perfectly illuminated.

bild3
source: http://www.edp24.co.uk/polopoly_fs/1.3653978.1403549963!/image/image.jpg_gen/derivatives/landscape_630/image.jpg

Die Grasfläche innerhalb der Burgmauern war gut gefüllt und so saß ich doch etwas entfernt von der Bühne auf der Wiese, habe aber trotzdem noch alles gut gesehen. Natürlich musste man sich als Zuschauer auch auf die noch vorhandene Sonne einstellen und so genoss ich einen Mix aus wärmender Abendsonne und den Versuchen, die Augen mit den Händen abzuschirmen, um die Bühne besser zu sehen.

The green was crowded with people keen to see the play so I had to sit a little bit further away from the stage but managed to have a good place indeed.

The thing you had to be aware of was the late evening sun, so I could enjoy the warmth of the last sunshine of the day and also had a little bit to struggle with seeing through the rays of sunlight – but it was OK and I really enjoyed a lovely evening with the greatest love story ever told.

bild4
source: https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/t1.0-9/p350x350/149966_760658447329952_6260042021053584208_n.jpg

Wie bei guten Veranstaltungen so der Fall, ging auch dieser Abend viel zu schnell vorbei und ich kann mich an dieser Stelle nur noch einmal bei den Schauspielern bedanken, dass sie eine so wunderbare Arbeit geleistet haben und vielen begeisterten Zuschauern einen schönen Sommerabend beschert haben. Danke!

twitter bild 2
source: https://pbs.twimg.com/media/Br8-zezCUAE6jEy.jpg

Like always with good events, the evening went by way to fast and I can only thank again the actors who have done a brilliant job to give the audience at Cardiff Castle such a wonderful and joyful summer evening. THANK YOU!

bild5
source: https://pbs.twimg.com/media/Br9DwGtCAAAylaw.jpg
twitter image1
source: https://pbs.twimg.com/media/Br9EP-uCAAAY1ok.jpg
twitter bild 5
source: https://pbs.twimg.com/media/Br9AbfpCIAAY6_w.jpg
source: https://pbs.twimg.com/media/Br9FykeCIAAXs5w.jpg

Zum Schluss noch einmal zusammengefasst die Internetauftritte der Truppe:

Here the places where you can find information on „The Lord Chamberlain’s Men“ on the internet:

Website: http://www.tlcm.co.uk/index.html

Twitter: https://twitter.com/tlcmuk

Facebook: https://www.facebook.com/groups/123312487096/

 

Mein Dank für die Bilder geht an den Twitter-Account von Awesome_Cardiff (hier die offizielle Website) sowie an die offizielle Website der „Lord Chamberlain’s Men“!

~ Cardiff … ~

Da ich letztens mal wieder in Cardiff war – wie auch häufiger in nächster Zeit, denn ich arbeite dort – hab ich euch wieder ein paar Impressionen zu zeigen:

I have been in Cardiff again a couple of days ago – and will be there very often in the future for I work there. Here are some impressions to enjoy:

Und dann möchte ich euch noch auf die wunderbare Möglichkeit der kostenfreien Veranstaltungen aufmerksam machen, die es im Millenium Centre in Wales zu bestaunen gibt 🙂

Now I would like to remind you of the possibilities of free events at the Millenium Centre in Wales 🙂

Am 11.5. war ich bei dem Auftritt des Cardiff Blues Choir zu Gast, welcher unter der Leitung von Richard Vaughn die Möglichkeit des Auftritts nutzte, um für einen kommenden Wettbewerb zu üben. Da die Hallen des Centres eine gute Akkustik besitzen, war es für die Ohren ein sehr schönes Erlebnis und die anwesenden Zuschauer und Zuhörer dankten es den Sängern sowie dem musikalischen Leiter natürlich mit viel Applaus.

On May 11th I was lucky to be part of the audience of the Cardiff Blues Choir who used the opportunity of the fabulous acoustic of the Centre for practising for an upcoming competition. It was a pleasant event for the eyes and the ears and the audience was gratefully applauded the singers as well as the musical director of the choir.

Wer sich gern näher über den Chor informieren möchte, kann dies neben dem Besuch der Website auch auf dem eigenen Facebook – und Twitterprofil des Chores tun.

If you would like to stay informed about the choir you can not only take a look at the website – but also go to their facebook and twitter page.

Außerdem gibt es demnächst (wahrscheinlich morgen) auf meiner youtube-Seite einige Videoausschnitte vom Konzert zu sehen.

So maybe tomorrow you will be able to see some small snippets of the concert at my youtube-page.

Für Theaterliebhaber und Freunde der Fotografie gibt es – ebenfalls im Millenium Centre – derzeit (noch bis 8.Juni) eine Fotoausstellung mit dem Titel „Shooting Shakespeare“ zu betrachten.

For the lovers of theatre and friends of fotography – in the Millenium Centre you can also take a look at an exhibition with the title „Shooting Shakespeare“.

Enjoy 🙂

Für was auch immer ihr euch entscheidet – einen genauen Blick ist dieser Bau auf jeden Fall wert:

P1060768