~ Charles Martin: „The Mountain between us“ ~

Wann habt ihr das letzte Mal ein Buch gelesen, dass euch von der ersten Seite an gefesselt hat und bis zur letzten Seite dieses Gefühl nicht verloren hat?

When was the last time you read a book that had you from page one until the very last word?

Für mich war dieses Buch eine Spontanentdeckung: kurz vor der Zugfahrt noch in den Buchladen gegangen um ein bisschen zu schauen was es Neues so gibt – und schon wieder ein Buch in den Händen gehalten – und mitgenommen.

For me this was a spontaneous thing – just before my train left the station I went into the bookstore to go and see what’s new in there. And there it was: the book that had me from page one and never left me for the last few days.

Ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel schreiben – sonst verfalle ich noch in ein „zu viel verraten und zu viel schreiben“. Nur so viel: Das Buch – zumindest in der englischen Originalvariante – ist fesselnd, an manchen Stellen herzerweichend, menschlich und robust wie die Natur, durch die sich Ashley und Ben kämpfen.

At this point I don’t want to tell too much – but just this: this book – at least in the english original version – is gripping, heart-melting, human and tough – just like the nature that Ashley and Ben have to go through to survive.

Oh – eins noch… der Film mit dem deutschen Titel „Zwischen zwei Leben“ – kommt im Dezember in die deutschen Kinos. Ich werde ihn mir ansehen, bin allerdings jetzt schon zwiegespalten bezüglich der ein oder anderen Änderung gegenüber dem Buch, die man bereits im Trailer sehen kann… Wir werden sehen wie sich der Film gegenüber dem Buch schlägt…

Was meint ihr?

Oh – just one thing…. the movie with the german title „Zwischen zwei Leben“ – will be in cinemas at the beginning of December. I will go and see it, but right now I am a little bit confused about some changes between the movie and the book, which you can already see in the trailer … We will see which one is the better – the movie or the book…

What do you think?

~ The Time of My Life ~

Nachdem ich im Februar ein Stöckchen aufgefangen und mich zu meinen Leseplänen 2016 geäußert hatte, bin ich nun einen Schritt weiter.

After getting a little stick with a question about what to read this year earlier in 2016 I have finished another „milestone“.

„Our Song“ von Dani Atkins habe ich ja bereits gelesen.

I have already read „Our Song“ by Dani Atkins.

Nun widmete ich mich einem Buch, welches auch schon eine Weile im Regal steht und das ich nun endlich auch gelesen habe. Allerdings gehört zu diesem Buch noch ein weitere Teil, ein Nachfolger sozusagen, den ich mir als nächstes anschauen werde.

Now I have finished a book which lives in my bookshelf for quite a while. But this book has a second part – if you would say so – and this will be the next on my to-read-list.

DSC_0007

„Nobody puts Baby in a corner.“ (page 137)

Dies war und ist einer der berühmtesten Sätze aus einem Film, der Millionen Fans hat und Patrick Swayze und Jennifer Grey zu weltbekannten Namen machte.

This was – and is – one of the most popular sentences from a movie which is adored by millions of fans and made Patrick Swayze and Jennifer Grey famous in the whole world.

Richtig. You’re right.

Dirty Dancing

Allerdings mochte Patrick Swayze diesen Satz nicht besonders, obwohl er im Film seine Wirkung nicht verfehlte.

But Patrick Swayze didn’t like this sentence that much but it worked well in the movie.

***

2009 verstarb der bekannte und beliebte Schauspieler an Bauchspeicheldrüsenkrebs – wie auch schon Michael Landon.

In 2009 the well known and beloved actor died of pancreatic cancer – just like Michael Landon some years earlier.

***

In „The Time of my Life“ erzählt er kurze Zeit vor seinem Tod von seinem Leben: seiner Kindheit und Jugend, in denen er Football spielte und eigentlich eine sportliche Karriere anstrebte; wie es war, als er seine Frau Lisa kennenlernte und wie seine Karriere sich auf die schauspielerische Ebene verlagerte.

In „The Time of my Life“ he tells the reader about his life: his childhood and young adult-years when he played football and wanted to be an olympic sports star; what happened when he met his wife Lisa for the first time and how his career turned into the way of acting.

„I never believed that people could like me for myself;

I always felt I had to win them.“

(page 24)

Auch Schauspieler sind normale Menschen und so fiel es Patrick zunächst nicht leicht, Lisa seine Gefühle zu offenbaren.

Actors are people like you and me and so Patrick had quite a difficult time to show Lisa his feelings.

***

Er erzählt auch von der gemeinsamen Liebe zur Natur und zu Pferden, von seinen Filmen – und von seinen Verletzungen, die ihn ein Leben lang begleiteten.

He also tells about his love for nature and horses, the movies he had done – and of his injuries that accompanied him for life.

Natürlich erzählt er auch von den Dreharbeiten zu „Fackeln im Sturm“ und „Dirty Dancing.“ Wir erfahren, welche Szenen er und Lisa – und auch Jennifer zum Film hinzufügten, um mehr Tiefe in die Charaktere zu bringen – und auch, dass Jennifer bei manchen Szenen ziemlich viel und immer lachte, so dass diese wieder und wieder und wieder gedreht werden mussten.

For sure he also tells the reader about the shooting for „North and South“ and „Dirty Dancing“. We get an insight in the way it worked out for the cast and that Jennifer used to laugh pretty hard in some scenes, so these had to be shot again and again and again.

„Throughout the filming, we kept inserting little touches to help flesh out the characters and their relationships.

There were times when Jennifer giggled uncontrollably, not as part of the script, but because she was just plain giggly – and those moments made it into the film.

For the scene where we’re dancing and I draw my hand slowly down her arm, she nearly drove me crazy – she literally couldn’t shoot that scene without giggling all the way through, so we had to retake it about twenty-five times.“

(page 137)

DSC_0006

Er erzählt auch von den nicht so rosigen Zeiten, als seine Schwester Selbstmord beging und sein Rhodesian Ridgeback Cody an Krebs starb. 13 Jahre begleitete er Patrick durch sein Leben und sein Tod ließ den Schauspieler vieles neu sehen und sein Leben neu ordnen.

He also tells about the times that were not so good: when his sister committed suicide and when his Rhodesian Ridgeback Cody died of cancer. 13 years he was there for Patrick and Lisa and his death let Patrick think in new ways of his life.

„When those you love die, the best you can do is honour their spirit for as long as you live. You make a commitment that you’re going to take whatever lesson that person or animal was trying to teach you, and you make it true in your own life. […] With everything that happened over the previous couple of years, Lisa and I started to seriously reevaluate how we were living our lives.

For too long, we’d been running in the whirlwind, taking on too many things at once and ignoring the needs of our spirits. Together, we decided to simplify things, to get back to the basics.“

(page 203)

In der Folgezeit hat Patrick ziemlich viel Glück, dass er zwei Mal dem Tod entgeht, der doch im Rückblick gesehen, immer irgendwie auf ihn gelauert zu haben scheint.

In the following times Patrick was really lucky to escape the fingers of death two times.

Auch hatten er und Lisa Schwierigkeiten in ihrer Ehe, die sie aber überwunden – nur um sich dem zu stellen, was ihre größte Herausforderung werden würde: der Krebs.

Lisa and Patrick also had to battle with some serious problems in their marriage but managed to solve them and grow stronger and more in love than before. But nothing could have warned them what came with a simple gastrointestinal procedure: cancer.

„I don’t remember much about that conversation, but when he told me I had pancreatic cancer, my first thought was, „I’m a dead man.“ The only thing I’d ever heard about pancreatic cancer was that it’s incurable and it kills you very quickly.

I just stared at him in shock.

I had gone in for a simple gastrointestinal procedure, then all of a sudden – surprise! You could be dead before springtime!“

(page 236)

Im Sommer 2008 erneuerten beide ihr Ehegelübde und diese bewegenden Worte der beiden beschließen diese Lebenserinnerungen.

The summer of 2008 there came a day when both of them renewed their wedding vows and these lovely and sweet and caring words mark the end of this book.

DSC_0005

„The Time of My Life“ ist ein wunderbares Buch voll mit Erinnerungen an das Leben eines Mannes, der viel erreicht hat und doch immer wieder NUR auf ein oder zwei Filmrollen begrenzt wird.

„The Time of My Life“ is a wonderful book full of lovely memories of the life of a man who has done so much but is most of the time limited to one or two movie roles.

Dabei ist das Leben und die Leistung von Patrick Swayze mehr als nur „Dirty Dancing“.

But the life and work of Patrick Swayze is more than just „Dirty Dancing“.

Und dieses Buch ist eine Erinnerung daran, dies nicht zu vergessen und sein Leben und Wirken als Ganzes zu betrachten.

And this book is a good thing to remember that – and not to forget to see his life and his works as a whole thing.

DSC_0004

„The Time of My Life“ kann ich nur empfehlen.

I can definitely recommend reading „The Time of My Life“.

***

Zu den besten Filmen von Patrick Swayze gehören u.a.

  • King Solomon’s Mines
  • One last Dance
  • Letters from a Killer
  • Three Wishes
  • To Wong Foo
  • Stadt der Freude
  • Gefährliche Brandung
  • Ghost
  • Dirty Dancing
  • Fackeln im Sturm

 

Welche davon habt ihr schon gesehen und wie ist eure Meinung dazu?

Which of them you have seen and how do you like them?

~ James Patterson: „Zoo – Sie werden dich finden“ ~

NOTE for my english readers:

The quotes of the book will not be translated but be sure to check out the book yourself – it’s a good one.

***

Wie ich euch bereits mitteilte, gehört die gleichnamige auf dem Buch basierende Serie „Zoo“ zu meinen Favoriten der kommenden Saison.

Like I’ve told you before, „Zoo“ is one of my favorites for the coming series-season.

Now that a 2nd season is being planned I couldn’t resist and bought the E-Book-version of the german edition yesterday.

Nun, da eine zweite Staffel vom Sender CBS beauftragt ist, konnte ich gestern nicht wiederstehen und habe mir die deutsche E-Book-Version für meinen hungrigen Reader besorgt.

DSC_0004Obwohl ich eigentlich einen anderen Leseplan hatte, packte mich gestern nach dem Kauf die Neugier und so war James Pattersons Thriller meine Begleitung für den Abend.

Despite having other plans I skipped them and got along quite well with my reading companion for the late evening.

„Dort im Gras liegt Dominick, Mosas Partner. Er ist älter als sie und das dominante Männchen des Löwenpaars aus Transvaal in Südostafrika. Er schüttelt seine rötliche Mähne und starrt Mosa mit kaltem Blick an.“

(S. 9)

Zu Beginn befinden wir uns im Zoo von Los Angeles und werden Zeuge des ersten Angriffs von Tieren auf die Menschen. Hierbei muss ich sagen, dass James Patterson – und auch der deutsche Übersetzer – es fantastisch geschafft haben, mit den Ängsten des Lesers zu „spielen“ und sämtliche Angriffsituationen realistisch erscheinen lassen.

At the beginning of the book we are at the L.A. zoo and are kind of watching the first attack of animals at the humans. At this place I have to say that James Patterson – and the german translator – did a phantastic work in playing with the fears of the readers and let every attack be really authentic.

„Larson ist nicht in der Lage, auch nur einen Schritt zu gehen, bevor Mosa ihn erreicht. Wie ein Prellball rammt sie ihren Kopf gegen seine Brust. […] Benommen bleibt er liegen. […] Er greift nach seinem Funkgerät, doch in dem Moment legt Mosa ihre Pfoten auf seine Schultern und beißt in sein Gesicht. Ihre riesigen Eckzähne bohren sich in seine Augen, während ihre unteren Zähne sein Kinn durchdringen wie Butter.“

(S. 14)

 

Schon zu Beginn hat man den Verdacht, dass dies nicht alles gewesen ist – und dieser Gedanke setzt sich durch das gesamte Buch fort und bleibt auch am Ende der stumme Begleiter des Lesers.

Right from the start you have the idea, that this is just the beginning – and this thought haunts you until the last sentence and stays with you for a while.

Wir lernen den Protagonisten der Handlung kennen, der sich diesem Phänomen widmet und es ergründen will. Sein Name: Oz. Zumindest ist dies sein Nachname, unter dem er bei den meisten bekannt ist.

Er teilt sich seine Wohnung mit einem geretteten Schimpansen namens Attila, der auch in der Folgehandlung noch eine Rolle spielt.

We get to know the main character called Oz. At least that’s his last name and most of the people call him that. He is sharing his apartment with a saved chimpanzee called Attila who is also having a bigger role in the whole book.

When Oz wants to get through to the core of the attacks he flies to Africa to meet a friend of his. Unfortunately things don’t go that well for one of them.

Zur Klärung dieser seltsamen Angriffe, die sich langsam häufen, begibt er sich zu einem Bekannten nach Afrika, da auch dort Dinge dieser Art passieren. Doch der Ausflug verläuft nicht ganz so wie geplant:

„Das ergab keinen Sinn. Männliche Löwen tun so etwas nicht. Ein Rudel Löwen besteht aus etwa einem Dutzend Löwinnen und einem, manchmal zwei, aber höchstens drei oder vier Männchen, wenn das Rudel ungewöhnlich groß ist. Doch hier war alles anders. […] Abe schwenkte sein Gewehr herum für den nächsten Schuss, als sich das Gras vor dem Wagen öffnete und vor meiner Kamera ein goldfarbener Streifen vorbeihuschte. Eine Pranke erwischte Abraham im Gesicht, und mit einem Geräusch, als würden Knochen brechen, kippte er über die Fahrertür nach draußen.“

(S. 80)

Oz kann sich retten und wird kurze Zeit später ebenfalls zum Lebensretter einer jungen Frau namens Chloe. Ihr Problem: Krokodile.

Oz can save himself and is saving another life a little bit later: the life of Chloe. Her problem: crocodiles.

***

Natürlich ist Pattersons Geschichte nicht nur von den Angriffen der Tiere und der rasanten Erzählweise geprägt, sondern auch von den kleinen lustigen Episoden, die diese Charaktere so menschlich machen. Man muss beim Lesen unweigerlich über einige Szenen schmunzeln und auch über den leichten Sarkasmus, der Oz‘ Gedanken entfleucht.

For sure Pattersons Story is not only the story of the attacks. Sometimes you have funny episodes which make the characters real and human. While reading you have to smile and hope for more of this.

Nevertheless the animals and the attacks – may it be by dogs, ants, rats or bigger cats – are lingering around every corner.

Aber trotz allem sind die Gefahren durch die Tiere – seien es jetzt Hunde, Ameisen, Ratten oder Vertreter der großen Raubtiere – allgegenwärtig:

„Dann bewegt sich dieses Etwas sehr schnell auf ihn zu. Er schaltet die Taschenlampe ein, Augen funkeln ihm wie Edelsteine entgegen. Dann stürzt er nach hinten.

Pardeep hat keine Zeit zu schreien, als ihm der Leopard die Brust bis zum Hals aufschlitzt. […]

Der Leopard ist mit seinen türkisfarbenen Augen wunderschön, aber auch eines der gefährlichsten Tiere der Welt. ‚Springende Kettensäge‘ wird er genannt, weil er, wenn er zuschlägt, sowohl die Hinter- als auch die messerscharfen Vorderkrallen und seine Zähne benutzen.“

(S. 251)

Zunächst wollen die Politiker nichts von den Gefahren wissen – dieses Verhalten ändert sich erst, als sie selbst betroffen sind. Die Tochter der Präsidentin wird von ihrem Hund getötet.

At first the politicians don’t want to know anything about it and are kind of laughing at Oz’s theories. That changes, when they are personally involved – the daughter of the president is killed by her dog.

Then the „ruling“ parts are doing what they can: they are going to solve this case with weapon power. In that they are not listening to other voices – not even the scientists – that try to get them to another solution.

Dann tun die „herrschenden Kräfte“ das, was sie am besten können: Befehle erteilen, um diese Situation so weit möglich militärisch zu bekämpfen. Dabei hören sie nicht auf andere Stimmen – auch nicht die der Wissenschaftler – die ihnen andere Lösungen anraten.

Erst nach und nach kommt man zur Vernunft – nachdem die militärische Intervention nichts gebracht hat!

By and by the are listening – after the military invasion wasn’t successfull!

Now Oz and his collegues finally have something to say.

Oz und seine Kollegen haben einen Vorschlag gemacht und nun wird endlich auf sie gehört.

„Ich habe gerade eine Notversorgung unterzeichnet, mit der alle Mobilfunkmasten und Energieanlagen in den Vereinigten Staaten von Amerika um Mitternacht abgeschaltet werden. […] Auch die Nutzung von Fahrzeugen ist verboten, wer sich dieser Anordnung widersetzt, wird verhaftet. […]

Dieser zweiwöchige Verzicht ist wichtig, damit unsere Wissenschaftler die Gründe für den Mensch-Tier-Konflikt nachweisen und damit wir einen Plan ausarbeiten können, um das zukünftige Vorgehen zu koordinieren.“

(S. 308)

Klingt diese Ankündigung auch zunächst ganz passabel, wird Oz‘ Optimismus jedoch kurze Zeit später eines besseren – oder in dem Sinne: schlechteren – belehrt. Der Mensch – zumindest der Großteil – und das sind auch die „Machthabenden“ – sehen minimale Erfolge und denken, die Gefahr sei vorbei.

Despite the fact, that this announcement sounds pretty good, the optimism of Oz is put to a shocking end when he discovers that, when the „rulers“ are seeing minimal success – they think that the threat is over and quit the thing they are working on.

Humans like Oz are exploited in their thoughts and then – when no longer of use – they are abandoned.

Menschen wie der Charakter Oz werden mit ihren Ansichten und Vorhaben nach Belieben ausgenutzt und dann mit ihren Ansichten wieder „entsorgt“.

In „Zoo“ gehen die Herrschenden sehenden Auges dem Untergang entgegen.

In „Zoo“ the ruling humans are one step away from the edge – and still not wanting to stand still.

***

„Zoo“ ist ein sehr aufregendes Buch mit vielen unterschiedlichen Perspektiven, die ein umfangreiches Handlungsbild liefern.

„Zoo“ is a really great book with many different perspectives which make this book quite interesting.

And you have some small rays of light which are fire for the optimism of Oz and also couldn’t tear apart his sarcasm.

Auch gibt es positive Lichtblicke, die selbst den einigermaßen geplagten Sinn für Optimismus von Oz und auch seinen Sarkasmus nicht ganz auslöschen können.

„Ich zeichne dies in einem Bunker auf. Es ist November, die kalte Jahreszeit, und die Temperaturen hier bewegen sich um minus fünfundzwanzig Grad. […] In der fast vierundzwanzigstündigen Dunkelheit jagt der Wind von den Bergen mit hundert Stundenkilometern auf die weiße Wüste des Eiskaps herab. Hier leben fast keine Säugetiere, daher können wir unbeschadet unsere Generatoren und Funkgeräte verwenden. Was haben wir doch für ein Glück.“

(S. 339)

Ich kann „Zoo“ jedem Leser nur empfehlen. Es ist ein anderer Thriller, der den Leser packt, fesselt und den man sich schon wunderbar beim Lesen als Serie vorstellen kann.

I can highly recommend „Zoo“ to every reader. It’s a thriller that haunts you and which is wonderful for your fantasy.

That makes my curiosity for the new series grow even more and I really hope that Pro7 is putting this series at a good time – and hopefully really soon!

Das macht dann meine Neugier auf die filmische Umsetzung nur noch größer und ich hoffe, Pro7 setzt den Tierthriller auf einen guten Sendeplatz – und das ziemlich bald!

~ The Lost Wife ~

Natürlich komme ich hier in Wales etwas weniger zum lesen, da es immer etwas zu sehen und zu erleben/ genießen gibt – und seien es auch nur wunderbare sonnige Tage oder der Videochat mit der Familie 🙂

Aber ich möchte die Buchliebhaber und die Freunde guter Geschichten natürlich nicht auf dem Trockenen darben lassen – und so habe ich auch hier in Penarth einen gemütlichen kleinen Buchladen gefunden, der sehr nette Besitzer hat, die auch immer hilfreich bei Fragen zur Seite stehen.

For sure I have here in Wales not so much time to read because there’s always something to see or to enjoy – even if it’s just a sunny day or the chat with the loved ones back home in Germany 🙂

But I have a heart for the booklovers and the lovers of nice stories – and I don’t want you to feel left alone just because I am abroad for some time. Here in Penarth I already found a nice little bookshop with very kind owners who are very helpful and friendly should one of their visitors have questions.

Und in eben jenem Buchladen habe ich dieses Buch gefunden:

"The Lost Wife"
„The Lost Wife“

Erzählt wird die Geschichte von Lenka und Josef.

This is the story of Lenka and Josef.

Sie haben sich kennengelernt, verliebt, geheiratet – und mussten sich dann auf Grund widriger Umstände trennen.

They met, fell in love, married – and had to separate because of adverse conditions.

Die Geschichte lässt oft auch Liebenden keine frohe Zukunft…

History leaves no chance – even for lovers…

1stAllerdings kann es doch manchmal vorkommen, dass man nach vielen Jahren und traurigen Ereignissen einen geliebten Menschen wiedersieht…

But sometimes it is possible to see a beloved person after years of tragedy again…

back

Das Wiedersehen zwischen Lenka und Josef bildet die Rahmenhandlung des Romans und bettet die Geschehnisse, die in den Jahren vor ihrem Kennenlernen und während ihrer Trennung vorgefallen sind, ein.

Lenka ist künstlerisch talentiert und findet ihre Berufung in der Malerei während Josef dem Berufsweg seines Vaters folgt und Arzt wird.

Beide leiden während ihres Lebens auf unterschiedliche Art und Weise und kommen über den Verlust des jeweils anderen nicht hinweg…

The reunion of Lenka and Josef forms the background story of the novel and surrounds the events before they met and during their time apart.

Lenka finds her passion in arts and painting while Josef follows the path of his father and studies to become a doctor.

Both suffer really bad during her whole life in one way or the other and can’t seem to cope with the loss of the other one…

Beide glauben, den anderen für immer verloren zu haben – sei es in den Wirren des zweiten Weltkrieges im Konzentrationslager oder während eines Schiffsunglücks auf dem Weg nach Amerika.

Sie finden neue Partner, arrangieren sich mit ihrem jeweiligen neuen Leben – können aber nie ihre erste große Liebe vergessen.

Dann geschieht das unglaubliche auf der Hochzeit von Josefs Enkel…

Both are living in the belief that they have lost the other one forever – either in the times of WWII at a concentration camp or during a naval accident on the way to the USA.

They find new partners, adjust to the new lifes – but couldn’t forget about their first love.

Then the impossible and unbelievable thing happens – at the wedding of the grandson of Josef…

P1060778

„The Lost Wife“ ist eine berührende Geschichte über zwei Liebende, die allen Umständen zum trotz überlebt haben und sich im greisen Alter wiedersehen.

Wie heisst es so schön: Alte Liebe rostet nicht…

„The Lost Wife“ is the heartbreaking story of two lovers who – despite everything bad that had happened – had survived and meet again at the final stages of their life.

What do they say: True love never dies…

P1060777Die Autorin des Romans, Alyson Richman, hat hier ein ausführliches Interview zum Roman gegeben.

Here you can find an interview with the author Alyson Richman.

 

Dieses Buch ist sehr zu empfehlen, weil es sich mit einem Teil der Geschichte beschäftigt, den viele vergessen wollen, den man aber nie vergessen sollte! Die Liebesgeschichte ist sozusagen das Tüpfelchen auf dem i.

This book is highly recommended because it deals with a part of history which many want to forget but which should stay forever in our memory! The lovestory is just the icing on the cake.