~ Kendare Blake: „Three Dark Crowns“ ~

Obwohl ich letztens bei Hugendubel nur mal stöbern wollte, hat es doch ein Buch gegeben, welches sich in meine Hände geschmuggelt hat und auch mit nach Hause genommen wurde. Der Titel: Three Dark Crowns.

Für meine deutschen Leser: wer die deutschsprachige Variante der Bücher bevorzugt (das Cover sieht jedenfalls sehr interessant aus) findet diese unter dem Titel „Der Schwarze Thron: Die Schwestern“ und „Der Schwarze Thron: Die Königin“.

My goal – when I was the last time at Hugendubel was not to buy anything and just to look – that went not so well. There was one book that made this plan not realistic and so this book found a new home this day. The title: Three Dark Crowns.

img_20161228_112050

Dieses Buch gibt es in drei verschiedenen Coverausführungen und ich habe mich für dieses entschieden. Die Zusammenfassung auf der Rückseite bezüglich des Inhalts hat mich auch ein wenig dazu bewogen – mal abgesehen von der Gestaltung, die natürlich auch eine Rolle spielte.

You can have this book in three different covers – and this one was my choose. Well, what made me choose this? First, the words on the back about the content of the story – and second, the roses and the crown look really nice, don’t they?

img_20161228_112136

Die Geschichte von „Three Dark Crowns“ spielt auf Fennbirn, einer Insel, auf der es in jeder Generation Drillinge gibt. Drillinge, die alle ein Anrecht auf den Thron haben – doch nur eine kann den Thron besteigen.

„Three Dark Crowns“ ist die Geschichte von drei Schwestern: Mirabella, Katharine und Arsinoe. Jede mit anderen Fähigkeiten. Jede Fähigkeit stärker oder schwächer ausgeprägt.

The Story of „Three Dark Crowns“ takes place at Fennbirn, an island, on which in every generation triplets are born. Triplets who could inherit the throne – but only one will get the crown.

„Three Dark Crowns“ is the story of three sisters: Mirabella, Katharine and Arsinoe. Each of them has a special gift. And every gift is stronger or weaker pronounced.

„Three Dark Queens

are born in a glen,

sweet little triplets

will never be friends.

Three Dark Sisters

all fair to be seen,

two to devour and

one to be queen.“

Wir verfolgen als Leser die Geschichte der drei Schwestern mit ihren Ansichten, lernen ihre Stärken und Schwächen kennen und mehr über ihr Umfeld und ihre Beziehungen zu Freunden, Ratgebern und sich selbst.

We as readers get to know the story of these three sisters with their thoughts, get to know their strengths and weaknesses and get to know some more about their relationship with friends, mentors and with themselves.

„‚But in the last three generations, stronger naturalist queens than Arsinoe have still been killed. The Arrons are too powerful. Their poison always gets through. And even if it does not, they have Mirabella to contend with. Every ship that sails to the northeast of the island returns telling tales of the fierce Shannen Storms besieging the city of Rolanth, where the elementals make their home.

‚You only hope, you know‘, Jules says. ‚Like I do. Because you don’t want Arsinoe to die. Because you love her.‘

‚Of course I love her‘, says Luke. ‚But I also believe. I believe that Arsinoe is the chosen queen.‘

‚How do you know?‘

‚I just know. Why else would the Goddess put a naturalist as strong as you here to protect her?'“

(page 36)

Doch nicht nur Freundschaften und Ratgeber spielen eine große Rolle in „Three Dark Crowns“. Es geht auch um Taktierung, Allianzen und natürlich um die Herzen der Schwestern. So ist auch die Liebe nicht fern in diesem wunderbar geschriebenen  ersten Teil der Geschichte.

But its not just about friendships and counsels in „Three Dark Crowns“. Its also about tactics, alliances and hearts – the hearts of the sisters. So – love is never far away in this wonderfully written first part of the whole story.

„‚They will be coming for me soon. Looking. We do not have long.‘

(…)

‚I was not supposed to love you, Kat.‘ He takes her face in his hands.

‚But you do?‘

‚Yes‘,he says, and kisses her. ‚I do.‘

‚I love you, too, Pietyr‘, says Katharine.

Pietyr steps back. He holds her gently by the shoulders.

‚Pietyr?‘ she asks.

‚I am sorry‘, he says, and then he throws her. Down, down, down into the bottomless pit of the Brecca Domain.'“

(page 385)

„Three Dark Crowns“ ist ein Pageturner und macht definitiv neugierig auf den zweiten Teil der Geschichte mit dem Titel „One Dark Throne“, der laut Aussage der Autorin Kendare Blake im September 2017 herauskommt.

„Three Dark Crowns“ is really a pageturner and makes you want to instantly read part two which will go public titled „One Dark Throne“ and will be out in September 2017 as mentioned by the author Kendare Blake.

img_20161228_112232

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig neugierig machen. Auf jeden Fall solltet ihr mal einen Blick ins Buch werfen und euch nach Fennbirn entführen lassen.

Zwar sind es mehrere Charaktere, dennoch kommt man nicht durcheinander und kann das Geschehen gut verfolgen.

I really hope I can get you a little bit interested in this book. For sure you should take a closer look at it and get yourself lost in Fennbirn.

„Three Dark Crowns“ has a lot of characters, but you won’t get confused while reading and can definitely keep up with everything happening.

img_20161228_112101

Welches Cover würdet ihr wählen?

Which cover would you choose?

Advertisements

Über booksandmore81

Fotografin, Leseratte, Film- & Serienliebhaberin, Tagträumerin.... und noch vieles mehr...
Dieser Beitrag wurde unter Books/ Bücher, Erlebtes abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu ~ Kendare Blake: „Three Dark Crowns“ ~

  1. Kathrin schreibt:

    Ich bin ja so gar kein Fan von Stories um Thronkämpfe oder sonstige Intrigen zur Machtergreifung. Aber hier klingt die Geschichte durch den Aspekt der Drillinge, die es in der jeder Generation gibt, sehr spannend. Behalte ich im Auge 🙂

    Gefällt 1 Person

    • booksandmore81 schreibt:

      Ja, mir geht es da ähnlich. Normalerweise mag ich sowas nicht. Aber hier hat mich auch ein Teil des Umschlagtextes dazu bewogen das Buch zu lesen – und ich hab Recht behalten: TDC ist sehr spannend geschrieben und interessant aufgebaut. 🙂

      Gefällt mir

  2. Pingback: ~ 2016 – Ein Rückblick / 2016 – A Review ~ | booksandmore81

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s